User Online: 1 | Timeout: 07:24Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Aufbau der Neumarkt-Bühne geht voran
Zwischenüberschrift:
Neues Feier-Areal entsteht zwischen Sportarena und H&M
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Langsam wird sichtbar, wie sich die Maiwoche 2016 präsentieren wird: Die Bühne an der Georgstraße kann in diesem Jahr wegen der Bauarbeiten an der Hase nicht aufgebaut werden. Dafür entsteht aber auf der durch die Neumarkt-Baustelle vorläufig entstandenen Asphaltfläche eine neue Bühne die programmatisch an die Georgstraßen-Tradition anknüpft, aber auch neue Konzepte zu bieten hat.
Wer gestern den Neumarkt entlangspazierte oder - fuhr –, konnte schon einen ersten Blick auf das neue Feier-Areal werfen. Die mit einer Spielfläche von neun mal acht Metern für die Maiwoche relativ große Bühne ist zumindest schon als solche erkennbar, ebenso der Platz fürs Mischpult und einige Pavillons in Richtung Großer Straße. Das hat schon richtigen Platzcharakter, ein Mini-Mai-Festival″, sagt Bühnenbetreiber Christoph Sierp, der auch schon für das winterliche Weihnachtsdorf an gleicher Stelle und für die Georgstraßen-Bühne in den vergangenen Jahren verantwortlich zeichnete. Die Bühne steht dabei in etwa auf Höhe des Sportarena″-Hauses, den Abschluss des Geländes bilden Gastro-Stände und Toilettenwagen vor dem Neumarkt-Carree mit H& M im Erdgeschoss.
Sierp zeigt sich gelassen ob des neuen Standorts. In der Veranstaltungsbranche muss man die Gegebenheiten eben so nehmen, wie sie sind″, sagt der Event-Manager und Gastronom, der in kurzer Hose und Brauerei-T-Shirt auch selbst beim Aufbau Hand anlegt. Wir wollen auch einen Ausblick geben auf 2017, wenn die Standorte neu ausgeschrieben werden da werden wir uns natürlich wieder bewerben.″
Zum neuen Konzept gehören vor allem auch neue Gas tronomie-Angebote: Das Kiosk-Restaurant Unter Kollegen″ vom Kollegienwall gegenüber wird Hackbällchen und ein paar nette Drinks″ anbieten, außerdem wird es Cocktails vom Georgsmarienhütter Bio-Gin-Produzenten O49 geben und eigens gemetzgerte Engelchen- und Teufelchen-Bratwurst unter dem Label Homemade. Und auch programmatisch gibt es Neues: Neben den bekannten Publikumsmagneten wie der Top-40-Band Faders Up! und zahlreichen Tribute-Bands werden in diesem Jahr auch Highlights wie die ehemalige Teenie-Star-Truppe Killerpilze oder die Folk-Gruppe Steve n′ Seagulls den Platz rocken.
Der Bus- und Individualverkehr wird während des Maiwochenbetriebs über den Neumarkt weiterlaufen ob ungehindert, wird sich zeigen. Wir sind uns bewusst, dass man den Neumarkt besonders sichern muss″, so Sandra Solf, Leiterin des Fachbereichs Bürger und Ordnung. So trennen zwei Meter hohe Bauzäune mit Sichtschutz das Publikum vom Verkehr. Am neuralgischen Punkt zwischen Neumarkt-Fußgängerampel und Großer Straße stellt Veranstalter Sierp zusätzliche Zäune auf, um das Publikum in Richtung Großer Straße zu lenken.

Bildtext:

Neun mal acht Meter misst die neue Maiwochen-Bühne am Neumarkt. Foto: Michael Gründel
Autor:
gaus


Anfang der Liste Ende der Liste