User Online: 1 | Timeout: 22:28Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Aktionen rund um Film zur Energiewende
Zwischenüberschrift:
Stadt und Landkreis zeigen im Cinema-Arthouse „Power to Change″ – Matinee und Sternradfahrt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Auf der Klimakonferenz in Paris im Dezember 2015 beschlossen die Vereinten Nationen, die Erwärmung der Erde auf zwei Grad zu begrenzen. Auch die Region Osnabrück hat sich hohe Ziele gesetzt″, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung von Stadt und Landkreis, bis 2050 soll der Ausstoß von Treibhausgasen in Stadt und Landkreis um 95 Prozent reduziert werden″.
In diesem Zusammenhang wird vom 14. bis zum 20. April im Cinema-Arthouse täglich der Dokumentarfilm Power to Change″ gezeigt. Regisseur Carl-A. Fechner nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in ein Land, in dem Hunderttausende für die Energierevolution kämpfen″, wird der Film in der Ankündigung beschrieben.
Stadt und Landkreis Osnabrück bieten ein Begleitprogramm an. So findet am Sonntag, 17. April, ab 11 Uhr im Cinema-Arthouse eine Sonntagsmatinee statt. Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es dann eine Podiumsdiskussion mit Fachleuten und Akteuren aus der Energieszene. Auf einem Markt der Möglichkeiten″ stellen sich Unterstützer der Energiewende aus Stadt und Landkreis Osnabrück vor. Eintritt: 7, 50 Euro (ermäßigt 6, 50 Euro). Zur klimaneutralen Anreise″ empfiehlt sich laut Pressemitteilung unter anderem eine Fahrradsternfahrt aus dem Landkreis. Es werden beispielsweise Radtouren aus Wallenhorst (Treffpunkt: Rathaus, 10.15 Uhr), Belm (Kirche am Tie, 10 Uhr), Bissendorf (St.-Dionysius-Kirche, 10 Uhr) und Hasbergen (Feuerwache, 9.30 Uhr) angeboten, denen sich auch Radler im Stadtgebiet anschließen können. Genaue Informationen und weitere Treffpunkte unter www.osnabrueck.de/ powertochange. Außerdem bietet das Cinema-Arthouse an den Werktagen vormittags vergünstigte Schulvorstellungen für Schüler (ab 9. Klasse) an. Schulen können sich direkt mit dem Cinema-Arthouse in Verbindung setzen (Telefon 05 41/ 6 00 65 11, E-Mail: info@ cinema-arthouse.de). Unter der Adresse www.kampagne.powertochange-film.de/ downloads gibt es kostenloses Begleitmaterial für Lehrer.
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste