User Online: 1 | Timeout: 10:41Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Wo gibt es Baustellen während der Osterferien?
Zwischenüberschrift:
Sperrungen und Verkehrsbehinderungen an vielen Stellen im Stadtgebiet
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Stadt und Stadtwerke Osnabrück nutzen nach eigenen Angaben die verkehrsarmen Osterferien für einige Baumaßnahmen im Stadtgebiet.
Osnabrück. Die Planungen sind den Angaben zufolge im Rahmen des gemeinsamen Baustellenmanagements von Stadt und Stadtwerken eng abgestimmt. Trotzdem können diese sowie bereits laufende Maßnahmen teilweise zu Verkehrsbehinderungen führen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Vitihof (Innenstadt): Bereits seit Anfang vergangener Woche erneuern die Stadtwerke einen Regenwasserkanal sowie Kanalhausanschlüsse am Vitihof. Dafür ist die Durchfahrt von der Hasestraße zum Parkhaus " Vitihof-Garage" gesperrt. Das Parkhaus kann vom Hasetorwall angefahren werden. Die Arbeiten sollen Ende April abgeschlossen sein.
Hansastraße (Hafen): Im Abschnitt zwischen Bramscher Straße und Roopstraße führen die Stadtwerke punktuelle Sanierungsarbeiten an einer Wasserhauptleitung durch. Der Verkehr wird in beide Richtungen einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet. Vom 1. April, 18 Uhr, bis zum 4. April, 5 Uhr, erneuern die Stadtwerke zudem einen Hausanschluss im Bereich zwischen Mühleneschweg und Bramscher Straße. Der Abschnitt wird dafür voll gesperrt. Eine Umleitung stadteinwärts und stadtauswärts ist ausgeschildert. Die Arbeiten werden bewusst im Drei-Schicht-System am letzten Ferienwochenende durchgeführt, um eine mehrwöchige Bauzeit inklusive Rückbau von Verkehrsinseln zu vermeiden.
Schledehauser Weg (Lüstringen): Zwischen Albrecht-Dürer-Straße und Albert-Schweitzer-Straße führen die Stadtwerke Arbeiten im Versorgungsnetz durch. Der Abschnitt wird dafür voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert über die Albert-Schweitzer-Straße und Burg Gretesch zur Mindener Straße.
Jellinghausstraße (Schölerberg): Zwischen Heckerstraße und Jellinghausschule erneuern die Stadtwerke die Versorgungsleitungen. Die Jellinghausstraße wird für die Dauer der Maßnahme als Einbahnstraße von der Heckerstraße in Richtung Ger hart-Wessell-Straße eingerichtet. Die Arbeiten sind voraussichtlich Ende Juni abgeschlossen.
Am Tannenkamp (Sonnenhügel): Bis voraussichtlich 1. April wird der Abschnitt zwischen Knollstraße und Professor-Brinkmann-Weg voll gesperrt. Die Stadtwerke erstellen in diesem Bereich Kanalhausanschlüsse für einen Neubau.
Süntelstraße (Sonnenhügel): Ab dem 4. April erneuern die Stadtwerke die Kanalisation in der Moorlandstraße. Für die Kanaleinbindung muss der Kreuzungsbereich mit der Süntelstraße bis Anfang Mai komplett gesperrt werden. Die Busse der Linien 51, 52 und 53 fahren eine Umleitung über die Bramscher Straße und die Kornstraße. Die gesamten Arbeiten in der Moorlandstraße dauern bis Frühjahr 2017 an.
Folgende verkehrsrelevante Maßnahmen laufen bereits und werden in den Osterferien fortgeführt:
Niedersachsenstraße (Innenstadt): Seit Ende Februar erneuern die Stadtwerke die Versorgungsleitungen zwischen Konrad-Adenauer-Ring und Pottgraben. Hier gilt noch bis voraussichtlich Mitte April eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Marienhospital. Zudem ist auf dem Konrad-Adenauer-Ring in Fahrtrichtung Petersburger Wall eine Fahrspur gesperrt.
Wersener Straße (Eversburg): Seit Ende Februar erneuern die Stadtwerke die Versorgungsleitungen zwischen Kirchstraße und der Straße Am Tannenhof. Dafür ist eine der beiden stadteinwärtigen Fahrspuren gesperrt. Die Arbeiten sollen Ende des Jahres abgeschlossen sein.
Hannoversche Straße (Fledder): Seit Ende Februar erneuern die Stadtwerke zwischen Stahlwerksweg und Schweerstraße die Versorgungsleitungen. Dafür ist stadtauswärtig eine Fahrspur gesperrt. Zudem wird es erforderlich, die Peiner Straße und die Schweerstraße jeweils im Einmündungsbereich zur Hannoverschen Straße zeitweise vollständig zu sperren. Die Arbeiten sollen Ende Mai abgeschlossen sein. Anschließend folgen Kanal- und Straßenausbau.
Paradiesweg (Nahne): Seit Ende Januar erneuern die Stadtwerke die Versorgungsleitungen zwischen Iburger Straße und Höhenweg. Der Paradiesweg ist dafür abschnittsweise voll gesperrt. Die Arbeiten sollen im Herbst abgeschlossen sein. Anschließend folgen Kanal- und Straßenausbau.
Haster Weg (Dodesheide): Seit Mitte Januar erneuern die Stadtwerke die Versorgungsleitungen zwischen Dammer Hof und Vechtaer Hof. Die Arbeiten finden im Gehwegbereich statt. Zeitweise regelt eine Ampelanlage den Verkehr. Die Arbeiten sollen im Sommer abgeschlossen sein.
Bramstraße (Haste): Seit September 2015 erneuern die Stadtwerke die Versorgungsleitungen im Bereich zwischen Wilhelm-von-Euch-Straße und der Straße Blumenmorgen. Eine Ampelanlage regelt den Verkehr. Die Arbeiten sollen Anfang April abgeschlossen sein.
Süberweg (Hafen): Seit August 2015 erneuern die Stadtwerke zusammen mit dem Wasserverband Wallenhorst die Versorgungs- und Entwässerungsleitungen in der Glückaufstraße und im Süberweg. Der Abschnitt zwischen Glückaufstraße und der Zufahrt vom Fürstenauer Weg ist noch bis Ende April voll gesperrt.
Am Pappelgraben: Die Straße befindet sich seit Juni 2015 im Vollausbau. Dazu werden jeweils einzelne Abschnitte vollständig gesperrt. Die Arbeiten im aktuellen Abschnitt Sandstraße bis Wüstenstraße sollen noch bis Mitte April andauern.
Schnatgang (Wüste): Seit Oktober 2014 erneuern die Stadtwerke die Kanalisation im Schnatgang. Die Kanalbauarbeiten befinden sich im Abschnitt zwischen Parkstraße und Kiwittstraße. Parallel zum Kanalbau erfolgt der Straßenbau im zweiten Abschnitt zwischen Heinrichstraße und Lange Straße durch die Stadt Osnabrück. Die gesamte Maßnahme Schnatgang soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein.
Dr.-Pelz-Straße (Sonnenhügel): Seit Juli 2014 erneuern die Stadtwerke die Kanalisation in der Dr.-Pelz-Straße und den Nebenstraßen. Im Anschluss folgen die Erneuerung der Straßenoberflächen und die Verlegung von Stromkabeln in der Luhmannstraße. Die gesamten Arbeiten sollen Anfang 2017 abgeschlossen sein.

Über Baustellen informieren wir aktuell auf noz.de
Bildtext:
Im gesamten Stadtgebiet wird in den nächsten Tagen verstärkt gebaut.
Foto:
Archiv/ Sebastian Stricker
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste