User Online: 3 | Timeout: 11:12Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO-Archiv | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Autogegner auf der Straße
Zwischenüberschrift:
55 Demonstranten für eine andere Verkehrspolitik
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Gegen den " autofahrenden Mob" demonstrierten am späten Samstagnachmittag 55 Osnabrücker in der Innenstadt.
Mit Trommeln und Slogans zogen am Samstagnachmittag 55 Autogegner vom Ledenhof aus durch die Innenstadt. Sie protestierten gegen die erneute Öffnung des Neumarkts für den Autoverkehr und den Lkw-Verkehr auf dem Wall. Zu der Demonstration aufgerufen hatte das partei- und fraktionslose Stadtratsmitglied Christopher Cheeseman.
Cheeseman kritisiert den seiner Meinung nach ausufernden " Auto- und Lkw-Wahn" in Osnabrück, den er für die hohe Stickoxid- und Feinstaubbelastung in der Stadt verantwortlich macht. Besonders die Lkw-Belastung erscheint ihm zu hoch. Er befürchtet, dass viele Laster nur durch Osnabrück fahren, um Maut auf den Autobahnen zu sparen. Tempo 30 würde die Stadt als Abkürzung für die Laster uninteressant machen.
Auch die Freigabe des Neumarkts sieht Cheeseman als falsches Signal. Er wünsche sich eine Politik, die sich um mehr Aufenthaltsqualität in der Innenstadt bemühe. " Wer schafft es am Neumarkt bei Grün über die Ampel?", fragte Cheeseman seine Zuhörer. Durch die Ampelschaltungen und Verkehrsführungen entstünden immer wieder gefährliche Situationen an den Kreuzungen, die schon viele Todesopfer gefordert hätten. " Es muss um die Menschen gehen. Der motorisierte Verkehr darf uns nicht bestimmen", forderte der Politiker. Bei entsprechender Planung sei sogar eine vollkommen autofreie Innenstadt machbar. Bis dahin forderte er von den motorisierten Verkehrsteilnehmern Rücksichtnahme und Zurückhaltung.

Bildtext:

Ein buntes Völkchen demonstrierte am Samstag gegen den Autoverkehr in Osnabrück. Ratsherr Christopher Cheeseman hatte die Demo angemeldet. Foto: Michael Gründel
Autor:
rs


Anfang der Liste Ende der Liste