User Online: 1 | Timeout: 15:20Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Freiwillige Müllsammler gesucht
Zwischenüberschrift:
Abfallsammelwochenende im Landkreis und für Osnabrücker Putztag am 12. März
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück/ Georgsmarienhütte. 1500 beziehungsweise 6000 haben schon zugesagt, weitere Helfer werden gesucht: Am zweiten Märzwochenende finden der Osnabrücker Stadtputztag und das Abfallsammelwochenende im Landkreis statt. OSB und Awigo rufen Freiwillige dazu auf, sich bis 26. Februar anzumelden.
Noch seien die Anmeldezahlen der vergangenen Jahre nicht erreicht, heißt es in einer Pressemitteilung vom Osnabrücker Servicebetrieb (OSB) und der Awigo Abfallwirtschaft Osnabrücker Land.
" In den letzten Jahren sind die Anmeldungen kurz vor Schluss noch mal in die Höhe geschnellt", wird Axel Raue, OSB-Betriebsleiter, in der Pressemeldung zitiert. " Bisher haben sich rund 1500 Freiwillige angemeldet wir hoffen noch auf weitere Unterstützung." Für alle Unschlüssigen verspricht Raue viel Spaß bei der Sammelaktion und danach einen herzhaften Imbiss auf dem Rathausplatz mit attraktiven Tombolapreisen: von Zooeintrittskarten bis zu Kaffeemaschinen von Coffee perfect. Der Hauptpreis werde allerdings noch nicht verraten.
Am Samstag, 12. März, wird zwischen 10 und 13 Uhr gesammelt, ab 13.30 Uhr gibt es das Treffen auf dem Rathausplatz. Anmeldungen für den Frühjahrsputz in der Stadt nimmt das Servicecenter des OSB unter Telefon 05 41/ 3 23-33 00 oder im Internet unter www.osnabrueck.de/ stadtputztag entgegen. Eine Liste mit Vorschlägen zu möglichen Sammelgebieten ist vorhanden. Anmeldeschluss ist Freitag, 26. Februar.
Im Landkreis Osnabrück wird an gleich zwei Tagen gesammelt: In 21 Städten und (Samt-) Gemeinden des Osnabrücker Landes wird am Freitag, 11. März, und Samstag, 12. März, Abfall geräumt. " Rund 6000 Freiwillige haben sich schon angemeldet, das ist schon eine sehr gute Resonanz. Natürlich freuen wir uns aber darüber hinaus auch über jede weitere helfende Hand, um unsere Region möglichst gründlich für das Frühjahr herauszuputzen", sagt Awigo-Geschäftsführer Christian Niehaves. Den angemeldeten Teilnehmern werden für die Aktion kostenlos Abfallsäcke zur Verfügung gestellt. Außerdem können große Container vom 10. bis 14. März gratis geordert werden. Die Awigo kümmert sich um die fachgerechte Entsorgung der eingesammelten Abfälle. Interessierte können sich bis einschließlich Freitag, 26. Februar, über ein Formular auf der Internetseite der Awigo auf www.awigo.de (unter dem Menüpunkt Kundenportal) anmelden. Für Rückfragen steht das Service-Center unter der Telefonnummer 0 54 01/ 36 55 55 zur Verfügung.
Viel zu häufig lassen sich sowohl in der Stadt als auch im Landkreis " wilde Müllablagerungen" in Form von Plastikresten, Dosen oder Taschentüchern in der freien Natur finden. Auch illegal im Freien entsorgte Müllsäcke, Autoreifen, Farbreste oder Elektrogeräte sind immer wieder ein Problem. Umso mehr freuen sich die Awigo und der OSB über jegliche tatkräftige Unterstützung. " Denn jeder Teilnehmer kann durch sein Engagement ein starkes Signal für einen aktiven und nachhaltigen Umweltschutz setzen", so Christian Niehaves und Axel Raue.

Bildtext:

Wilde Müllablagerungen, sind nicht nur in der Stadt Osnabrück ein Problem. OSB und Awigo rufen am zweiten Märzwochenende Freiwillige dazu auf, die Region von Abfällen zu befreien.

Symbolfoto: Swaantje Hehmann
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste