User Online: 1 | Timeout: 02:45Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Fahrkarten fördern die Integration
Zwischenüberschrift:
BBS Marienheim und Gemeinde machen Flüchtlinge mobil
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. 1888, 88 Euro haben die Berufsbildenden Schulen (BBS) im Marienheim jetzt gemeinsam mit der katholischen Kirchengemeinde Sutthausen gesammelt und an die Flüchtlingshilfe der Caritas gespendet. Das Geld stammt aus einer Spendenaktion zur Einstimmung in den Advent in der Schule sowie vom gemeinsamen Sommerfest der Schule mit der Pfarrgemeinde.
" Wir wollten die Flüchtlingsarbeit mit etwas Praktischem unterstützen und so ganz konkret helfen", erklärte Schulleiterin Schwester Eva-Maria Siemer, die die Aktion zusammen mit Michael Steinbacher, Kirchenvorsteher der Gemeinde Maria Königin des Friedens, organisiert hatte. Gemeinsam mit Sandra Steinkühler, Flüchtlingssozialarbeiterin beim Caritasverband, sei dann die Idee entstanden, das Geld für Fahrkarten einzusetzen.
" Mobilität, Sprache, Freizeit das sind die drei Dinge, die für Flüchtlinge wichtig sind, um in Deutschland Fuß fassen zu können und um sich auch langfristig zu integrieren", erklärte Steinkühler. " Durch die Spende können wir Busfahrkarten kaufen und so alles drei fördern."
Flüchtlinge, die zurzeit einen Deutschkurs an der Osnabrücker Domschule machen, erhalten nun für zwei Monate kostenlose Tickets für den Stadtbusverkehr. Steinkühler: " Das ist eine enorme Erleichterung, um einerseits bei Regen und Schnee zum Deutschkurs zu kommen, andererseits können die Flüchtlinge die Karte auch für Behördengänge nutzen und müssen nicht jedes Mal eine neue Fahrkarte kaufen."

Bildtext:

Überreichten die Spende, mit der Fahrkarten für Flüchtlinge gekauft werden (von links): die Schülerinnen Awin Maao (2011 von Syrien nach Deutschland geflohen) und Melissa Wascher, Sandra Steinkühler (Caritas), Schulleiterin Schwester Eva-Maria Siemer und Michael Steinbacher, Kirchenvorsteher von Maria Königin des Friedens. Foto: Caritas/ Kruke
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste