User Online: 1 | Timeout: 06:11Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
"Westend Westerberg" ist am Markt
Zwischenüberschrift:
Richtfest für Luxus-Mietshäuserblock in Osnabrücks Toplage – Musterwohnung fertig
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Der Bau von 156 noblen Mietwohnungen auf dem Gelände der ehemaligen Scharnhorstkaserne in Osnabrück kommt gut voran. Am Dienstag wurde Richtfest gefeiert. Die ersten Appartements sind bereits vermietet. Im April 2016 sollen sie übergeben werden.

Seit August 2014 entstehen hier in Sichtweite des Innovationscentrums Osnabrück vier mehrgeschossige Häuser mit komfortabel ausgestatteten Zwei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen. Zusammen bilden sie das " Westend Westerberg". So hat der Vermieter Quantum Immobilien, eine Fondsgesellschaft aus Hamburg, den Wohnkomplex getauft. Beim ausführenden Bauunternehmen August Prien firmierte das 32, 8 Millionen Euro teure Vorhaben noch schmucklos unter " Wohnen am Westerberg".

Beim Richtfest nahmen Chefs beider Firmen die Großbaustelle im wachsenden Wohn- und Wissenschaftspark in Augenschein. Von besonderem Interesse auch der vielen Gäste war dabei die Musterwohnung: ein voll möbliertes Appartement im Erdgeschoss der Albert-Einstein-Straße 77, mit hohen Decken, bodentiefen Fenstern und Terrasse, die sich in den Wohnungen der drei darüberliegenden Stockwerke als Balkon oder Dachterrasse darstellt.

Weitere Annehmlichkeiten wie Fußbodenheizung, Video-Gegensprechanlage sowie Badezimmer mit Dusche, Wanne und Radio verdeutlichen den gehobenen Standard, der Mietern künftig in Osnabrücks bester Lage geboten wird. Vom echten Eichenholzparkett über edle Fliesen bis zur hochglänzenden Einbauküche lassen die 48 bis 135 Quadratmeter großen Wohnungen wirklich kaum Wünsche offen allein eine Spülmaschine fehlt. Diese Geräte würden wegen " technischer Anfälligkeit" aus Prinzip nicht gestellt, hieß es dazu auf Nachfrage.

Mieten ab 10 Euro

Gleichwohl besteht Grund zu der Annahme, dass die meisten Interessenten finanziell in der Lage sein dürften, bei Bedarf einen Geschirrspülautomaten nachzurüsten. Denn mit Nettokaltmieten ab etwa 10 Euro pro Quadratmeter und Monat bewegen sich die im Westend Westerberg aufgerufenen Preise stadtweit am oberen Ende. Für ein Drei-Zimmer-Penthouse etwa sind sogar 13 Euro fällig zuzüglich aller Nebenkosten. Stellplätze in der hauseigenen Tiefgarage (wahlweise ein oder zwei pro Wohnung) kosten jeweils 50 Euro extra.

So verblüffte Quantum-Geschäftsführer Jan Gehrmann in seiner Dankesrede, als er von " bezahlbarem Wohnraum" sprach, der hier geschaffen werde. Ungeteilte Zustimmung hingegen für seine Feststellung, der als besonders sparsam im Energieverbrauch geltende KfW-55-Neubau sei von " hoher Qualität". Das Richtfest, auf dessen Höhepunkt der Polier Torsten Hentschel seinen Richtspruch aufsagte und ein Turmdrehkran den glockenförmigen Richtkranz emporhob, markiere einen weiteren Schritt in Richtung " einer modernen Quartierentwicklung", so Gehrmann weiter. Dabei hatte er auch die benachbarten Baustellen im Blick, wo unter anderem eine Großkanzlei und die Luxus-Wohnanlage Careo Westerberg entstehen.

Aug.-Prien-Geschäftsführer Dirk Busjaeger stimmte in das Loblied des Betreibers ein, indem er das Westend Westerberg ein " städtebaulich wertvolles Wohnprojekt" nannte. Eins, das schon jetzt gut ein halbes Jahr vor der geplanten Fertigstellung Kunden anzieht. Laut Maklerprospekt sind bereits einige Appartements vermietet oder reserviert. Weitere Interessenten können sich die Musterwohnung ohne Anmeldung freitags von 17 bis 19 Uhr und samstags von 11 bis 13 Uhr ansehen.

Wie sieht die Musterwohnung aus? Fotos und ein Video finden Sie bei uns im Internet auf www.noz.de/ os.

Weitere Infos zum Osnabrücker Wohnungsmarkt enthält unser Themenportal www.noz.de/ immo-os
Bildtext:
Polier Torsten Hentschel sagte beim Richtfest am Westend Westerberg den Richtspruch auf. Anschließend zog ein Turmdrehkran den glockenförmigen Richtkranz empor.
Foto:
Michael Gründel
Autor:
Sebastian Stricker


Anfang der Liste Ende der Liste