User Online: 1 | Timeout: 11:41Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO-Archiv | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Ausgezeichnet für nachhaltige T-Shirts
Zwischenüberschrift:
Schülerfirma "Alles Logo" der Hauptschule Innenstadt erhält Landeszertifikat
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Schülerfirma " Alles Logo" der Hauptschule Innenstadt gestaltet und verkauft seit 2012 ökologisch verträglich hergestellte T-Shirts. In diesem Jahr hat sich das Team erstmals einem Nachhaltigkeitsaudit gestellt und erhielt auf Anhieb die Silberurkunde des Netzwerks " Nachhaltige Schülerfirmen". Die Arbeit der Schülerfirma überzeugte die verantwortlichen Regionalkoordinatoren des Netzwerks.
Jetzt fand in der Schule die Übergabe der Urkunde statt. " Wer hohe Türme bauen will, muss lange Zeit beim Fundament verweilen", sagte Schulleiter Hans Kaes mit Blick auf die Kontinuität, mit der die Schülerfirma seit 2012 unter Leitung von Kunstlehrerin Renate Michalick agiert. Diese könne man als " Baumeisterin" des Projekts bezeichnen, das ein wichtiges Aushängeschild für die Hauptschule Innenstadt sei.
Der Regionalkoordinator der niedersächsischen Landesschulbehörde Ralf Holzgrefe übergab dem stolzen Schülerteam die Urkunde und lobte dessen " hervorragende Arbeit". Zusätzlich zu nachhaltigem Denken schule das Projekt auch Fähigkeiten, die für das spätere Berufsleben überragend wichtig seien: " Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Engagement." Holzgrefe hatte die Schülerfirma im vergangenen Jahr begleitet und in Beratungsgesprächen Ratschläge zu Planung, Geschäftsidee und vielem mehr gegeben.
Bei " Alles Logo" designen, bedrucken und vertreiben Schüler der zehnten Klasse T-Shirts, wobei der Schwerpunkt auf ökologisch verträglicher Herstellungsweise liegt. Das fängt an beim Material, das streng nach ökologischen Gesichtspunkten ausgewählt wird, und reicht bis zum Bedrucken der T-Shirts per Handsiebdruck, der komplett ohne Strom auskommt. Schnittabfälle verwerten die Schüler so gut wie restlos, unter anderem für Handytaschen und Brillenetuis.
Die jungen Männer und Frauen übernehmen sämtliche Aufgaben selbst und sind in alle Bereiche des Projekts involviert. Jeweils einer ist federführend, etwa für Buchhaltung, Design und Einkauf.
Die Geschäftsführung hatte im aktuellen Durchgang Beyza Sogütcü inne. " Die Mitarbeit ist eine gute Hilfe für den Einstieg ins Berufsleben", so ihr Resümee der gemeinsamen Tätigkeit mit ihren Mitschülern Armin Kalac, Beyza, Marcel Kulcke, Kevin Paczulla, Emre Yildirim und Can Ciftci. Leiterin Renate Michalick war der Stolz auf ihre Schützlinge und das Erreichte anzusehen. " Silber gleich im ersten Durchgang, das ist schon was", freute sich die Lehrerin.
Über 20 Entwürfe entwickeln die jungen T-Shirt-Hersteller pro Auftrag, bis sich schließlich das finale Design herauskristallisiert. Die nächste Generation für " Alles Logo" steht auch schon in den Startlöchern und vielleicht ist nächstes Mal ja die Gold-Urkunde drin.

Schülerfirmen, Theatergruppen, Chöre in den Schulen der Region gibt es viele tolle Projekte. Mehr dazu auf www.noz.de/ bildung
Bildtext:
Urkunden-Verleihung in der Hauptschule Innenstadt: Die Schülerfirma " Alles Logo" wird von Regionalkoordinator Ralf Holzgrefe, niedersächsische Landesschulbehörde, mit einer Urkunde ausgezeichnet.
Foto:
Egmont Seiler
Autor:
mstr


Anfang der Liste Ende der Liste