User Online: 6 | Timeout: 08:09Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO-Archiv | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Kunst gegen Komasaufen
Zwischenüberschrift:
Ausstellung zur Alkoholprävention im Gymnasium "In der Wüste"
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Wie man dem Trend des Komasaufens unter Jugendlichen kreativ und sinnvoll begegnen kann, zeigt eine Wanderausstellung, die jetzt im Gymnasium " In der Wüste" stattfand. Eine Woche lang konnten sich die Schüler in der dortigen Aula die Ergebnisse eines bundesweiten Plakatwettbewerbs ansehen.

Unter dem Motto " Bunt statt Blau" werden seit 2010 Schüler ab der siebten Klasse von der Krankenkasse DAK-Gesundheit dazu animiert und ermutigt, sich in künstlerischer Weise mit dem Thema Alkoholmissbrauch auseinanderzusetzen. Welche Gefahren das Wetttrinken birgt, zeigt ein Fall aus dem Jahre 2007, als ein Junge nicht mehr aus dem Koma erwacht ist. Dies sei der Auslöser gewesen, " junge Leute über die Kunst als Botschafter" gegen übertriebenen Alkoholkonsum einzusetzen, verrät der Osnabrücker DAK-Chef Gunther Bretz.

In der primären Zielgruppe der 12- bis 16-Jährigen landen in Deutschland jährlich mehr als 26 000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus. Mit leider steigender Tendenz. Ein Grund mehr, mit starken und klaren Botschaften über die mitunter tödlichen Risiken eines unbedarften Umgangs mit Alkoholika aufzuklären. " Alkohol verändert die Persönlichkeit" oder " Alkohol zerrt an dir" ist zum Beispiel auf den vielen im Laufe der Jahre im Rahmen der Kampagne zusammengekommenen Plakate zu lesen. Mit ihrem grafisch anspruchsvollen Bild " Lass dich nicht gefangen nehmen", das symbolhaft einen in einer Flasche gefangenen Menschen zeigt, möchte die 15-jährige Bad Iburger Gymnasiastin Nele Daske, die als diesjährige niedersächsische Landessiegerin aus dem Wettbewerb hervorgegangen ist, die " alkoholbedingte Isolation verdeutlichen und die Schwierigkeit, sich von der Alkoholabhängigkeit zu befreien".

Zum sich gegenseitig hochschaukelnden Wettrinken oder sogenannten Komasaufen komme es oft " auf Partys oder im Rahmen einer Mutprobe", berichtet Tobias Butke von der Osnabrücker Fachstelle für Suchtberatung und Suchtprävention des Diakonischen Werkes. Gemeinsam mit seiner Kollegin Anne Hunfeld ergänzte er die Ausstellung im Gymnasium " In der Wüste" mit einer ganz praktischen Aufklärung über die Folgen des Alkoholkonsums. So staunten die Schüler etwa nicht schlecht, als sie die Gramm-Menge an Alkohol in unterschiedlichen Getränken und Gläsern schätzen mussten.

Durch eine " Rauschbrille", die 0, 8 bis 1, 5 Promille simuliert und mit der ein Hindernis-Parcours durchschritten und verschiedene Balance-Aufgaben gelöst werden mussten, konnten sie zudem am eigenen Leibe erfahren, wie schwierig es ist, seine Bewegungen in diesem Zustand noch ausreichend unter Kontrolle zu halten. Auf ihre Mitschüler wirkten die wankenden Testläufer entsprechend " abwesend", " durcheinander" oder " unsicher". Sie selbst haben " alles zweimal gesehen" und konnten " nichts mehr richtig und gut einschätzen". Umso mehr sei es wichtig, etwa bei Partys stets " aufeinander aufzupassen" und für den Fall, dass doch jemand zu viel getrunken hat, diese Person " niemals alleine zu lassen" und " im Notfall sofort einen Krankenwagen zu rufen", gab der Sozialarbeiter und Suchtberater den Schülern noch ein paar Tipps mit auf den Weg, die lebensrettend sein können.

Mehr Nachrichten aus Osnabrück lesen Sie in Ihrem Ortsportal auf www.noz.de/ os
Bildtext:
Die Wanderausstellung " Bunt statt Blau" Kunst gegen Komasaufen gastierte jetzt am Gymnasium " In der Wüste" in Osnabrück.
Foto:
Gert Westdörp
Autor:
Matthias Liedtke


Anfang der Liste Ende der Liste