User Online: 2 | Timeout: 08:22Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Lotter Straße: Zwei neue Wohnprojekte
Zwischenüberschrift:
Im Verwaltungsgebäude von Hagedorn entstehen Wohnungen für Studenten
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Weit über 100 Jahre gehörte die Firma Hagedorn zur Lotter Straße. Nach der Insolvenz des Kunststoffherstellers hat ein Meller Unternehmen das Verwaltungsgebäude erworben, um darin Wohnungen für Studenten einzurichten. Auf dem benachbarten Parkplatz soll ein Neubau mit Eigentumswohnungen entstehen.
Die Hagedorn AG mit Stützpunkten in Osnabrück und Lingen ging 2012 in die Insolvenz, nur eine Auslandsfirma überlebte die Unternehmenskrise. Zu diesem Zeitpunkt war das Fabrikgelände an der Südseite der Lotter Straße schon verkauft. In dem gründerzeitlichen Bau sollen demnächst Loftwohnungen und Büros entstehen.
Die Firma Kolfhaus + Bee le aus Melle hat das ehemalige Verwaltungsgebäude auf der gegenüberliegenden Straßenseite aus der Konkursmasse erworben, dazu eine als Parkplatz genutzte Fläche und ein Mehrfamilienhaus mit ehemaligen Betriebswohnungen.
Im 1907 errichteten Verwaltungsgebäude sollen sich früher Produktionsstätten für Zelluloid befunden haben, zumindest in den beiden oberen Etagen. Nach den Plänen von Dirk Kolfhaus und Rolf Beele werden in dem Altbau 36 moderne Ein- bis Zweizimmerappartments mit Duschbad und Pantry-Küche entstehen, die bevorzugt an Studenten vermietet werden. Das Gebäude soll zum 1. September bezugsfertig sein und bleibt im Eigentum der Firma.
Nebenan auf dem derzeitigen Parkplatz ist ein Neubau mit zwölf Eigentumswohnungen (42 bis 113 qm) geplant, im Keller ist eine Tiefgarage mit 23 Stellplätzen vorgesehen. Baubeginn soll im Herbst, Fertigstellung Ende 2015 sein. Um die Vermarktung der Wohnungen kümmert sich die Sparkasse.
Bildtext:
Alt und Neu bilden eine Einheit: Rechts ist das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Hagedorn an der Lotter Straße zu erkennen, links der geplante Neubau.
Zeichnung:
Kolfhaus + Beele
Autor:
rll


Anfang der Liste Ende der Liste