User Online: 2 | Timeout: 16:06Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Erkennen Sie diese Straße?
Zwischenüberschrift:
Ein unbekanntes Foto aus dem Zeitungsarchiv – Jungen waren aufmerksame Köche
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Gegensätze kennzeichnen die Straße auf dem neuen historischen Foto aus den 1950er-Jahren. Auf der rechten Straßenseite sind ein gepflasterter Bürgersteig und eine gestutzte Hecke zu erkennen, hinter der man einen ordentlichen Vorgarten und ein Wohnhaus vermuten kann. Ganz anders die linke Seite. Hier verläuft ein von Gras überwucherter Trampelpfad. Die Häuser wirken alt und brüchig. Die Straße ist noch nicht ausgebaut.
Wissen Sie, welche Straße hier zu sehen ist? Erkennen Sie die Häuser auf der linken Straßenseite? Wir sind gespannt auf Ihre Hinweise. Zum Archivfoto der letzten Woche vom Kochkurs für Jungen haben uns Leserinnen interessante Erinnerungen erzählt.
"[...] mit großer Freude habe ich meine Schwester auf dem Foto [...] wiedererkannt: die damals 20-jährige Liselotte Ulsmann [...]", schreibt Sigrid Pees-Ulsmann. Sie stellte auch den Kontakt zu ihrer Schwester her, die heute im Rheinland lebt. In einem Gespräch erzählt Liselotte Warlimont, geborene Ulsmann, dass sie den Kochkurs für Jungen 1959 während eines Praktikums bei den Stadtwerken zusammen mit zwei Frauen geleitet hat. Die Jungen haben sich " gut angestellt", erinnert sie sich. Sie waren deutlich aufmerksamer als die Mädchen, die immer viel schwatzten.
Das bestätigt auch Anneliese Scholz, geborene Kriege, die den ersten Kochkurs für Jungen im Mai 1956 in der Gewerblichen Berufsschule an der Martinistraße geleitet hat. Die Jungen waren sehr aufmerksam und interessiert, weil sie freiwillig kochen lernten und nicht wie die Mädchen, dazu verpflichtet waren, vermutet die frühere Gewerbeoberlehrerin. Die Rezepte hat sie einem Campingkochbuch entnommen, sodass die Jungen die Gerichte auf Jugendfahrten mit einfachsten Mitteln nachkochen konnten.
Bildtexte:
Unfertig wirkt diese Straße. Die rechte Seite ist schon gepflastert, die linke Seite ist noch ein Trampelpfad.
Aufmerksam und kozentriert sind die Jungen beim Kochkurs mit Lieselotte Ulsmann.
Foto:
Archiv, Christa Hebig
Autor:
r.


Anfang der Liste Ende der Liste