User Online: 2 | Timeout: 16:08Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Nach Rohrbruch: Ring am Altstadt-Bahnhof heute noch teilgesperrt
Zwischenüberschrift:
Überschwemmung am Sonntag geht auf 60 Jahre altes Graugussrohr zurück
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Nach dem aufsehenerregenden Wasserrohrbruch am Sonntag bleibt eine Spur des Erich-Maria-Remarque-Rings stadtauswärts noch bis heute Abend gesperrt. Mit längeren Staus ist auf dem Ring ab der Kreuzung Wittekindplatz gen Hasetorwall und Hansastraße (B 68) vor allem wieder zum Feierabendverkehr zu rechnen. Als Ursache für den Rohrbruch, der die Fahrbahn vor dem Altstadt-Bahnhof überschwemmte, nannte die Stadtwerke-Sprecherin Nicole Seifert " Bodenbewegungen in Kombination mit dem Alter des Graugussrohres". Der hohe hydraulische Druck des Leitungswassers hatte nicht nur Sand und Boden hochgespült, sondern ganze Pflastersteine herausgebrochen. Das rund 60 Jahre alte Rohr wurde noch am Sonntagabend an der Bruchstelle durch ein rund eineinhalb Meter langes Plastikrohr ersetzt.
Ab morgen werden die Arbeiten laut Seifert nur noch auf dem Gehweg nahe der Bushaltestelle Hasetor fortgeführt, wo die Gehwegplatten wieder verlegt werden müssen. Der Radstreifen sowie ein kleiner Teil der Fahrbahn sollen noch im Laufe des Dienstags neu asphaltiert werden. " Weil der Ring durch die Neumarkt-Umleitung ohnehin schon stärker belastet ist, ist zum Feierabendverkehr ab 15 Uhr mit Stau zu rechnen", betont Seifert. Sie empfiehlt, den Bereich über den Johannistorwall zu umfahren.
Bildtexte:
Der Arbeitsplatz von Walter Krampf ist bis Wochenmitte die Straße vor dem Altstadt-Bahnhof.
Der Übeltäter: Dieses rund 60 Jahre alte Rohr brach am Sonntag.
Mit langen Staus ist Montag und Dienstag auf dem Ring ab der Kreuzung Wittekindplatz gen Hasetorwall und Hansastraße (B68) vor allem zum Feierabendverkehr zu rechnen.
Fotos:
Michael Gründel, Jean-Charles Fays
Autor:
jcf


Anfang der Liste Ende der Liste