User Online: 2 | Timeout: 17:57Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Eversburger ziehen auf den Schölerberg
Zwischenüberschrift:
Hauptschule und Realschule bündeln ab Sommer ihre Kräfte an der Käthe-Kollwitz-Schule
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
Schölerberg. Aus drei mach eins: Zum kommenden Schuljahr werden die Hauptschule Eversburg und die Realschule Eversburg an den Standort der Käthe-Kollwitz-Schule verlegt.
Nach dem einstimmigen Votum im Schul- und Sportausschuss wird voraussichtlich der Rat heute Abend dem Vorschlag der Verwaltung ebenfalls zustimmen. Auch von den betroffenen Schülern und ihren Eltern gibt es keine Bedenken gegen die Zusammenlegung.
Die Gründe liegen auf der Hand: Der Betrieb der Haupt- und der Realschule Eversburg läuft seit Gründung der Integrierten Gesamtschule in dem Stadtteil aus. Im kommenden Schuljahr wird es an der Hauptschule wohl nur noch eine Klasse geben, an der Realschule zwei. Auch die Käthe-Kollwitz-Schule am Schölerberg sieht ihrem Ende entgegen. Drei Hauptschulklassen und eine Realschulklasse wird es im Schuljahr 2014/ 15 geben.
Mit Blick auf die Entwicklung hatten alle drei Schulen im Herbst vergangenen Jahres mitgeteilt, dass in den drei kleinen Einheiten die schulfachliche Versorgung gefährdet sei. Einzelne Fächer und das Ganztagsangebot könnten nur durch einen enormen Aufwand von Abordnungen der Lehrkräfte geleistet″ werden. Deshalb wurde die Zusammenlegung angeregt. Die räumliche Voraussetzung dafür biete allein die Käthe-Kollwitz-Schule (KKS).
Im Dezember besuchten erstmals die Klassen 9 der Hauptschule Eversburg und der Realschule Eversburg die KKS. Auch die Eltern waren dazu eingeladen. Der Vorschlag zum Umzug auf den Schölerberg fand breite Zustimmung. Bei einem weiteren Gesprächstermin im Februar diskutierten die drei Schulleitungen und Vertreter der Landesschulbehörde mit den Eltern der Neuntklässler über die Details der Zusammenlegung. Den Eltern war dabei vor allem der Schülertransport von Eversburg
an den Schölerberg wichtig. Der städtische Fachbereich Schule/ Sport wird in Absprache mit den Eltern eine
Regelung erarbeiten. Außer den drei Schulen stimmten letztlich auch deren Schul-
elternräte und Schulvor-
stände für die Zusammenlegung

Bildtext:
An den Standort der Käthe-Kollwitz-Schule am Schölerberg ziehen zum kommenden Schuljahr die Hauptschule und die Realschule Eversburg.

Foto:
Gert Westdörp
Autor:
S.


Anfang der Liste Ende der Liste