User Online: 1 | Timeout: 05:07Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Auf dem Weg zur Inklusion
Zwischenüberschrift:
Veranstaltungsreihe der evangelischen Kirche und der Heilpädagogischen Hilfe
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Jeder Mensch ist einzigartig, jede und jeder braucht einen Platz überall in der Gesellschaft. In diesem uneingeschränkten Miteinander ist jede Barriere eine zu viel, versichert Diakoniepastorin Doris Schmidtke. An der Beseitigung aller noch vorhandenen Grenzen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung arbeitet seit Langem auch die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück (HHO). Deshalb wurde gemeinsam die " Bunte Vielfalt" auf den Weg gebracht.

Das bedeutet: Bei sechs unterschiedlichen Veranstaltungen sollen sich im März ebenso unterschiedliche Menschen zusammenfinden und alle von dieser Gemeinschaft profitieren. In der bunten Vielfalt im März geht es um alle um Junge und Ältere, um Menschen mit und ohne Behinderung, um Tanz- und kulinarische Leidenschaft, Musikgenuss auch für die, die nicht hören können, um Gottesdienste für alle Sinne und um Däumchen drehen ohne Hände. Zusammengefasst geht es um Inklusion.

Wenn Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam feiern und beieinander sind, fallen garantiert alle Barrieren. Wie Joachim Böhmer von der HHO meint, bietet die bunte Vielfalt im März für jeden die Chance zur Reflexion, denn jeder, der sich auf die kleinen und größeren Unterschiede der Menschen einlässt, werde sich selbst verändern.

Schnittstelle für die Reihe der evangelischen Kirche und der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück ist Birgit Jaeger. Die Diakonin ist neue Inklusionsbeauftragte des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Melle-Georgsmarienhütte. Sie koordiniert das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung in den Gemeinden, kirchlichen Einrichtungen und der HHO.

Bildtext:
Auf eine bunte Vielfalt aller Menschen setzen (v. l.) Doris Schmidtke, Joachim Böhmer und Birgit Jaeger. Zum Thema " Inklusion" laden sie im März zu sechs Veranstaltungen in Osnabrück-Stadt und - Land ein.

Foto:
Kirchenkreisverband/ Bärbel Recker-Preuin
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste