User Online: 2 | Timeout: 04:57Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Pachtvertrag für Hotel an der Osnabrückhalle
Zwischenüberschrift:
"Arcona Living" will 2015 starten
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Das Hotel an der Osnabrückhalle nimmt konkrete Formen an: Der Bauherr und der künftige Betreiber haben den Pachtvertrag unterzeichnet. Betreiben will das Hotel die Arcona-Gruppe, zu der auch das Remarque-Hotel gehört. 2015 soll das Hotel eröffnet werden.
Wie die Rostocker Hotelgruppe Arcona Hotels & Resorts am Freitag mitteilte, ist der Pachtvertrag mit der " Hotel an der Osnabrück Halle"- Projektgesellschaft mbH (Georgsmarienhütte) unter Dach und Fach. Die Rostocker planen in Osnabrück ein Hotel- und Apartmenthaus unter der Marke " Arcona Living". Es wird das fünfte " Arcona Living"- Haus in Deutschland. Der Bau werde " schnellstmöglich" beginnen, sobald alle Genehmigungen vorliegen, teilte die Hotelgruppe am Freitag mit. Das Haus werde überwiegend von Firmen aus der Region Osnabrück gebaut.
Das Hotel-Konzept enthält auch ein Boardinghouse, das sich an Geschäftsreisende und Privatleute richtet, die sich über einen längeren Zeitraum in der Stadt aufhalten. Schon lange sei das " Wohnen auf Zeit" kein Trend mehr, sondern ein fester Bestandteil der modernen Hotellandschaft, heißt es in der Arcona-Mitteilung.
Das Hotel baut das Georgsmarienhütter Bauunternehmen mbn. Geplant ist ein ellipsenförmiger Neubau neben dem ehemaligen Gewerkschaftshaus, das ebenfalls in das Hotelensemble integriert wird. Neben den 108 Apartments und Zimmern wird es ein Restaurant für die Hotelgäste mit Terrasse, einer Bar sowie einem kleinen Fitness- und Saunabereich geben. Arcona etablierte das erste " Living"- Apartmenthaus in Berlin-Charlottenburg. Der weitere Ausbau der Marke erfolgte 2012 mit Häusern in Leipzig und Baden-Baden. In München ist ein Haus im Bau. Weitere Standorte seien in Planung.
Seit über 15 Jahren ist ein Hotel an der Stadthalle geplant. Schon zum DFB-Bundestag 2004 sollte es fertig sein. Wegen der Diskussion über den Bau einer Arena lagen die Pläne aber auf Eis. Nach der Grundsanierung der Osnabrückhalle ist das Hotel ein wichtiger Baustein, um die Halle auf dem Kongressmarkt zu etablieren.

Bildtext:
Das geplante Hotel an der Osnabrückhalle. Grafik: mbn

Grafik:
mbn
Autor:
pm/hin


Anfang der Liste Ende der Liste