User Online: 2 | Timeout: 10:07Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Tombola erbringt 3000 Euro für terre des hommes
Zwischenüberschrift:
Spende der Osnabrückhalle fließt in Kulturprojekt in Kolumbien
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Bei ihrem Tag der offenen Tür Ende September hat die Osnabrückhalle zugunsten der Kinderhilfsorganisation terre des hommes (tdh) eine Tombola veranstaltet. Aus den Losverkäufen kam eine Summe von 3000 Euro zusammen. Die Osnabrückhalle spendete den Betrag nun nach eigenen Angaben an das tdh-Kulturprojekt " Horizonte" in Kolumbien.
" Wir haben alle Lose verkauft, sodass wir den maximalen Erlös aus dieser Aktion erzielen konnten", freute sich Projektleiterin Marita Werner anlässlich eines Fototermins zur Scheckübergabe an Stephan Stolze von tdh. Ihre Kollegin Sabine Ruthemeyer dankte den über 40 beteiligten Unternehmen, die Gewinne zur Verfügung gestellt hatten.
Mit dem Projekt " Horizonte" will das in Osnabrück ansässige Hilfswerk dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche in Kolumbien Alternativen zur Gewalt entwickeln.
Die Osnabrückhalle habe sich für die Unterstützung dieses Projektes entschieden, da es auf das kreative Miteinander der beteiligten Jugendlichen setze und sie von der Straße hole, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit Spiel und Sport, gemeinsamer Musik, Theater und anderen Ausdrucksformen werde eine Kultur des Friedens und des Miteinanders geschaffen. Gemeinsam entwickelten die Jugendlichen aus Armenvierteln in den Metropolen Bogotá und Medellín sowie in sozialen Brennpunkten anderer Städte in Kolumbien Konzepte zur Verteidigung der Menschenrechte, zur gewaltfreien Lösung von Konflikten und zur Gleichberechtigung

Bildtext:
Die Organisatorinnen Marita Werner, Sabine Ruthemeyer und Larissa Frommeyer (von links) von der Osnabrückhalle bei der Scheckübergabe an Stephan Stolze.

Foto:
Osnabrückhalle
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste