User Online: 2 | Timeout: 14:52Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Stadtwerke-Bäder steuern auf Besucherrekord zu
Zwischenüberschrift:
Eine Million Gäste in diesem Jahr – Positiver Trend setzt sich fort
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Stadtwerke Osnabrück sind mit ihren drei Bädern und der Loma-Sauna erneut auf Besucherrekordkurs. Wie 2012 konnte bereits im Oktober die " Eine-Million-Jahresbesucher-Marke" geknackt werden. Dem millionsten Gast des Jahres 2013 überreichte Nettebadleiter Tilo Schölzel am Freitag ein Überraschungspaket samt Blumenstrauß.

" Millionster Gast? Das gibt es ja gar nicht", freute sich Marion Holle. Die Osnabrückerin besucht regelmäßig die Loma-Sauna und hatte ihren Mann dazu überredet, seinen Urlaub für einen gemeinsamen Wellnesstag zu nutzen. Das Ehepaar erhielt ein Überraschungspaket mit Handtüchern, Flipflops sowie Freikarten für die drei Stadtwerke-Bäder und die Loma-Sauna, wie die Stadtwerke in einer Pressemitteilung schreiben.

Nettebad-Leiter Tilo Schölzel freut sich besonders über das gute Ergebnis seines " Zugpferdes". " Wir kratzen mit unseren diesjährigen Nettebad-Besucherzahlen an den Top-Werten des Vorjahres und das trotz mehrerer größerer Baumaßnahmen", erläuterte er. Im ersten Halbjahr wurde das Angebot der Loma-Saunalandschaft durch den Bau und die Eröffnung der " Meri-Sauna", einer auf sechs Meter hohen Stelzen errichteten Panoramasauna mit angrenzendem Solewald, ergänzt.

Im gleichen Zeitraum wurden auch das Foyer der Loma-Sauna neu gestaltet und der Spa-Bereich zu einem " Day Spa" erweitert. Im zweiten Halbjahr bauten die Stadtwerke noch das Ganzjahresaußenbecken zu einem Sole-Bad um. " Wir rechnen damit, dass sich die neuen Angebote in der Loma-Sauna und im Nettebad mit der nun beginnenden Winter- und Saunasaison auch in den Besucherzahlen widerspiegeln werden", wird Schölzel in der Mitteilung zitiert. Der Nettebad-Leiter peilt deshalb erneut mehr als 700 000 Besucher für das Jahr 2013 an.

Auch die beiden anderen Bäderstandorte der Stadtwerke verzeichnen bislang gute Jahresbesucherzahlen. Dabei profitierte das Moskaubad von dem warmen Sommer. Im Vergleich zum Vorjahr besuchten bisher knapp 15 000 Besucher mehr das Traditionsfreibad der Stadtwerke.

Auch das Schinkelbad toppte die Vorjahreszahlen. Damit setzt sich der positive Besuchertrend seit der Umgestaltung zu einem Gesundheitsbad fort. " Die Besucherzahlen aller drei Bäder sehen bisher sehr vielversprechend aus. Wir hoffen auf einen tollen Jahresendspurt und sind zuversichtlich, dass wir unseren Vorjahresrekord von insgesamt 1, 22 Millionen Gästen nochmals übertreffen können", sagte Schölzel.

Bildtext:
Überraschungspaket und Blumenstrauß für die millionste Besucherin: Nettebad-Leiter Tilo Schölzel überreichte Marion Holle die Geschenke. Rechts im Bild: Holles Ehemann Heiko Borsig.

Foto:
Stadtwerke Osnabrück
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste