User Online: 2 | Timeout: 15:05Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Auf einen Sprung in den Zoo
Zwischenüberschrift:
"BoGeTi"-Projekt begeistert Grundschulkinder – Ab Freitag "Cowabunga-Nächte"
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Botanik, Gesundheit und Tiere diese drei Themen bildeten den Mittelpunkt des 1. " BoGeTi-Tages" im Zoo Osnabrück am Samstag. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius. Über 1000 Kinder waren begeistert vom Gemeinschaftsprojekt der " Gesunden Stunde", des Botanischen Gartens und des Zoos.

An insgesamt 34 Stationen konnten die Grundschulkinder ganz verschiedene Erfahrungen rund um ihre Umwelt machen. Die Teilnehmer waren im Vorfeld vom Familienprojekt " Gesunde Stunde" eingeladen worden. Die " Gesunde Stunde" arbeitet mit über 1600 Familien an zehn Grundschulen in Stadt und Landkreis Osnabrück zusammen. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein für eine gesunde Lebensweise zu fördern, sagt Stefan Muhle, Erster Kreisrat des Landkreis Osnabrück. Man wolle Schüler, aber auch deren Familien gezielt zu mehr Aktivität und Bewegung motivieren. Für den " BoGeTi-Tag" habe man ganz verschiedene Bewegungsspiele zusammengestellt, vom Balancieren bis hin zur Fußgymnastik.

Angeregt und finanziell gefördert wurde der " BoGeTi-Tag" von der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte, die mit allen drei Projektpartnern schon in verschiedener Weise zusammenarbeitet und diese im Juni 2012 an einen Tisch gebracht hat, wie Hans-Jürgen Fip, Vorstandsmitglied der Stiftung, erklärt. Die Zusammenarbeit aus unterschiedlichen Richtungen, die sich aber alle ergänzten, entspräche dem Grundanliegen der Stiftung, junge Menschen zu fördern und ihnen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen, so Fip. Deswegen habe man den " BoGeTi-Tag" gerne mit 3000 Euro und Getränken unterstützt.

Dank der Unterstützung konnten die etwa 1100 angemeldeten Schüler sowie die sie begleitenden und mitmachenden Eltern für lediglich zwei Euro Eintritt den Zoo besuchen, an der " BoGeTi-Rallye" und dem gemeinsamen Abendessen im Affenhaus teilnehmen. Der Botanische Garten der Universität Osnabrück stellte beim " BoGeTi-Tag" sein Projekt " Grüne Schule" vor, in dem Kindern die Zusammenhänge der Botanik lebendig vermittelt werden sollen. Mit Stationen zum Fruchtcocktail-Mixen und zu den einzelnen Zutaten von Schokolade wollte der Botanische Garten den jungen Besuchern zeigen, was wirklich in ihrem Essen steckt. Sabine Zachgo, Direktorin des Botanischen Gartens, sieht in der Kooperation der " Grünen Schule" mit dem Zoo und der " Gesunden Stunde" einen gelungenen Brückenschlag des Themas Botanik zur Tierwelt und zur Ernährung. Zusammengenommen sei dies eine herausragende Möglichkeit, Kindern ein Gefühl für Nachhaltigkeit und gesunden Lebenswandel zu geben.

Reinhard Sliwka, Aufsichtsratsvorsitzender der Zoo Osnabrück GmbH, ergänzt, dass der " BoGeTi-Tag" es Kindern ermögliche, Fragen zu stellen, die im Schulunterricht nicht unbedingt auf der Tagesordnung stünden.

Diese außerschulische Bildung erreiche durch die Verknüpfung mehrerer Themengebiete eine besondere Bedeutung, sodass er hoffe, dass es noch weitere gemeinsame Aktionen dieser Art geben werde. Sliwka stellte außerdem das Projekt " Deutsch lernen im Zoo" vor, mit dem lernschwachen Schülern geholfen werden soll, durch Erfahrungen im Zoo, die gezielt für die Schule aufbereitet werden, ihre Fähigkeiten im sprachlichen Bereich zu verbessern. Mit vielen Ratespielen rund um die Tierwelt rundete der Zoo das Rallye-Angebot am " BoGeTi-Tag" ab, dass von den trotz Regenwetters so zahlreich erschienenen Kindern begeistert angenommen wurde.

Am kommenden Wochenende findet bereits eine weitere besondere Veranstaltung im Zoo statt. Vom 20. bis 22. September verwandeln Musiker, Comedians, Pantomime und weitere Künstler den beleuchteten Waldzoo bei den " Cowabunga-Nächten" in einen bunten Schauplatz mit zahlreichen Attraktionen. Am Freitag und Samstag beginnt die Veranstaltung ab 19 Uhr, am Sonntag geht es schon um 12 Uhr los. Karten sind im Vorverkauf zum Eintrittspreis von 14, 50 Euro für Erwachsene und neun Euro für Kinder erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 17 Euro für Erwachsene und 11, 50 Euro für Kinder.

Bildtext:
Auch Springen wie eine Antilope stand beim " BoGeTi"- Tag auf dem Programm. Hier versuchte sich der zehnjährige Tom, während seine Mama Vera und sein kleiner Bruder Jan das Seil schwangen.

Foto:
Jörn Martens
Autor:
Nils Stockmann


Anfang der Liste Ende der Liste