User Online: 2 | Timeout: 17:07Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Nicht Bomben, sondern Verkehr
Zwischenüberschrift:
An der Karlstraße fallen die Bäume im Zuge der Erweiterung zum Stadtring
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:

Als vor 12 Jahren auch die Karlstraße samt den umliegenden Gebäuden und Betrieben den Bomben zum Opfer fiel, sah sie so ähnlich aus wie heute. Dieses Mal ist es nicht eine zerstörende, sondern eine aufbauende Entwicklung, die dieses Chaos verursacht: Der steil anwachsende Verkehr, die Technisierung schlechthin sind zu einem radikalen Angriff gestartet, um sich in der Gestalt der Erweiterung der Karlstraße zum Stadtring Platz zu schaffen. Osnabrück kann sich aus der allgemeinen Entwicklung nicht ausklammern, und darum ist die Verbreiterung notwendig, um zu einem flüssigen Verkehr und besonders auch zu größerer Ordnung und damit Sicherheit auf der Straße zu kommen. Die großen Bäume aber, die jahrzehntelang den Staub und Ruß der Bahnlinie auffingen und für eine Säuberung der Luft sorgten, kostet es das Leben. Verkehr und Technik gewinnen den Krieg gegen das Gewachsene und Natürliche. Es werden in unserer Stadt ihrer nicht wenige sein, die schweren Herzens diese schönen Bäume, in die gerade jetzt das Frühjahr den Saft zu neuem Grün schießen läßt, fallen sehen. Es sind ihrer auch gar nicht so wenig in Osnabrück, die um die Gefahren der Verdrängung des Natürlichen durch den Zweck, des Gewachsenen durch die Steinlandschaft wissen. Denn letztlich wächst aus dieser Entwicklung zu maßgeblichem Teile jene Bindungslosigkeit, die den Menschen in der Entscheidung (z. B. Fahrerflucht) zum Versager auf der ganzen Linie macht! Die Schuld trägt hier eine weltweite Entwicklung, die nicht etwa nur " bedauerlich", sondern - gefährlich ist!


Anfang der Liste Ende der Liste