User Online: 3 | Timeout: 04:40Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Den Piesberg entdecken
Zwischenüberschrift:
Am Sonntag wieder "4 Stationen zum Glück Auf"
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. " 4 Stationen zum Glück Auf" unter diesem Motto steht am kommenden Sonntag, 2. Juni, der Piesberg. Besucher können alle dort ansässigen Einrichtungen wie das Gesellschaftshaus, das Industriemuseum, die Feldbahn in aller Ruhe besuchen und kennenlernen. Das teilen die Dampflokfreunde mit, die ebenfalls besucht werden können.
Bei einer Fahrt mit der Lyra, einem Fahrgastschiff, können die Passagiere neue Einblicke gewinnen (Fahrzeiten ab " Landungsbrücken Piesberg": 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr). Von der Lyra aus gibt es die Möglichkeit, den Osnabrücker Hafen von der " Seeseite" her mit einem Schleusenfahrzeug kennenzulernen. Neu ist der Einstiegspunkt " Piesberger Landungsbrücken", der vom Zechenbahnhof aus bequem zu Fuß zu erreichen ist.
Eine schöne Aussicht über ganz Osnabrück kann genießen, wer mit der Feldbahn vom Industriemuseum aus auf den " Berg" fährt.
Die Osnabrücker Dampflokfreunde bieten einen Pendelzugverkehr vom Osnabrücker Hauptbahnhof und dem Altstadt-Bahnhof zum Piesberg an. Die Fahrzeiten der Pendelzüge sind: Osnabrück Hbf ab: 11.35, 13.35, 15.35, 17.35 Uhr (Altstadt jeweils 3 Min. später). Zechenbahnhof an: 11.50, 13.50, 15.50, 17.50 Uhr. Zechenbahnhof ab: 11.05, 13.05, 15.05, 17.05 Uhr. Altstadt an: 11.18, 13.18, 15.18, 17.18 Uhr. Osnabrück Hbf an: 11.20, 13.20, 15.20, 17.20 Uhr. Wegen Bauarbeiten kann es zu Verspätungen kommen. Fahrräder und Kinderwagen werden kostenlos im Gepäckwagen befördert. Fahrkarten können beim Schaffner gekauft werden. Der Fahrpreis für Hin-und Rückfahrt kostet für Erwachsene 5 Euro, Kinder (3 bis 13 Jahre) 2 Euro.
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste