User Online: 1 | Timeout: 07:10Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Milch aus Flasche oder Tüte?
Zwischenüberschrift:
T-Shirts, Tüten und Tenside: DBU-Vortrag zum Thema Ökobilanz
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Elektroauto oder Benziner? Glasflasche oder Tetra Pak? Erzeugen neuartige Beschichtungen für Solarzellen nicht nur mehr Strom, sondern sind sie auch besser für die Umwelt? " Ökobilanzen helfen, die Umweltbelastung eines Produktes darzustellen", sagt Fritz Brickwedde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).
Auf das Konzept der Ökobilanz geht der emeritierte Professor Günter Kreisel von der Friedrich-Schiller-Universität Jena am Mittwoch, 7. November, 18.30 Uhr, während seines Vortrags " Elektroauto und Co. wie umweltfreundlich sind bestimmte Produkte wirklich?" im Osnabrücker Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der DBU ein. Interessierte können vor dem Vortrag ab 17.45 Uhr an einer Führung durch die Ausstellung teilnehmen. Die DBU-Wanderausstellung ist montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr im ZUK der DBU zu sehen. Der Eintritt ist frei. Für Gruppen ab zehn Personen und Schulklassen werden Führungen und ein spezielles Begleitprogramm angeboten (Anmeldung Telefon 05 41/ 9 63 39 21). Informationen unter www.t-shirts-tueten-und-tenside.de .
Im Supermarkt stehen sie dicht an dicht: Getränkeverpackungen in unterschiedlicher Ausführung. Doch welches dieser Angebote ist das umweltfreundlichste? Womit schadet der Verbraucher der Umwelt und dem Menschen am wenigsten? Auskunft geben Ökobilanzen, die den Lebenszyklus eines Produktes analysieren. Brickwedde: " Es gibt unterschiedliche Analysemethoden, die alle dasselbe Ziel haben: Sie sollen den Herstellern und Verbrauchern von Konsumgütern helfen, die einhergehenden Klima- und Umweltauswirkungen zu verstehen." Kreisel pflichtet bei: " In diesem Sinne ist die Ökobilanz ein ' Werkzeug', um die Nachhaltigkeit eines Artikels zu bewerten."
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste