User Online: 3 | Timeout: 09:42Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Verkehrsfluss gleich null
Zwischenüberschrift:
Leserbrief
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zum Artikel " Haltebuchten werden entfernt Busse stehen auf der Wersener Straße künftig auf der rechten Fahrspur" und dem Kommentar " Zwiespalt" von Heinz Schliehe (Ausgabe vom 14. November).

" Das ist unglaublich: Da werden auf einer Haupteinfallstraße [...] die Haltebuchten für Busse abgeschafft! Ergebnis dieser Aktion an der Wersener Straße: Eine Vorbeifahrt an haltenden Bussen für den rollenden Verkehr auf rechter Spur ist nicht mehr möglich.

Die neuen Haltestellen sorgen für eine eindeutige Situation′? Wohl kaum. Jeder Radfahrer wird davon ausgehen, dass die Restfläche der (für Kfz-Verkehr blockierten) rechten Spur für ihn als Überholspur gedacht ist, dieser Irrtum kann fatal sein. Ebenso fragwürdig, wenn man bei diesem insgesamt vierspurig ausgebauten, also hoch frequentierten Straßenzug bewusst in Kauf nimmt, dass sich hier schwerpunktmäßig die Unfallhäufigkeit durch hektisches Fahrbahnwechseln bei vollem Tempo (50), sobald ein haltender Bus ausgemacht wird, drastisch erhöhen wird. Ob demnächst dort wieder Blitzer′ installiert werden Begründung: Gefahrenbereich!′?

Als wäre das alles nicht schon schlimm genug: In dem vom Rat der Stadt im Dezember 2008 beschlossenen Luftreinhalte- und Aktionsplan heißt es unter Punkt 4.4 zum Thema Straßenraumorganisation: Ziele einer Neuorganisation des Straßenraumes sind insbesondere die Verbesserung des Verkehrsflusses durch eine verbesserte Straßenraumorganisation (Fahrbahnbreite, Organisation, Parken/ Liefern ...)′. Und weiter: Von besonderer Bedeutung sind hierbei grundsätzlich die Optimierung von Linksabbiegemöglichkeiten [...] und die Ausgestaltung der Bushaltestellen mit Ermöglichung der Vorbeifahrt für den Kfz-Verkehr′. Warum wird hier gegen bestehende Forderungen gearbeitet? […]

Dazu genau passend: zwei neue Haltestellen Typ Wersener Straße′ auf der Rheiner Landstraße. Bildet sich an der Haltestelle Richard-Wagner-Straße bereits eine Schlange hinter dem haltenden Bus, vervielfacht sich diese am nächsten Halt (Lotter Kirchweg). Die kurz dahinter befindliche Ampelanlage kann noch so lange Grün zeigen, kein Fahrzeug kommt an dem stehenden Bus vorbei, Verkehrsfluss in Richtung Heger Friedhof gleich null! […] Es besteht damit, entgegen der Meinung Ihres Kommentators zu diesem Thema, kein Zwiespalt der gültige Aktionsplan der Stadt macht der Verwaltung hier ganz eindeutige Vorgaben und verbietet schlichtweg derartige Umbaumaßnahmen zulasten der Umwelt. Man kann nur mit den Anwohnern der Wersener Straße [...] gemeinsam fordern, diese Gestaltungsmaßnahmen dort sofort zurück- und von weiteren (insgesamt 16!) Maßnahmen Abstand zu nehmen [...]."
Autor:
Henning Gebhardt


Anfang der Liste Ende der Liste