User Online: 3 | Timeout: 20:46Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Abreißen, das hässliche Ding"
Zwischenüberschrift:
Zukunft der Osnabrückhalle sorgt im Internet für heiße Debatten
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Sanierung der Osnabrückhalle oder Neubau einer Arena? Die Frage beschäftigt nicht nur die Kommunalpolitik, sie wird auch kontrovers auf der NOZ-Seite bei Facebook und auf noz.de diskutiert.
Schon die Vorberichterstattung zur Ratssitzung provozierte massenweise Kommentare. " Abreißen, das hässliche Ding", schrieb Heike Elste auf der NOZ-Seite bei Facebook und mehr als 20 weitere Seitenbesucher pflichteten ihr bei. " Um die Stars nach Osnabrück zu holen, damit die nicht immer nach Bielefeld, Halle oder Münster fahren, sollten wir schon ein anspruchsvolles Gebäude anbieten", gab Holger Gans zu bedenken.
Seit dem Bekanntwerden der möglichen Kosten und verschiedenen Planungsszenarios gehen die Meinungen im Netz allerdings stark auseinander. Eduard Paschulke spricht sich auf noz.de gegen einen Arena-Neubau aus: " Hier wird einmal mehr deutlich, wie in Osnabrück Steuergeld verschwendet wird!" Gerd Grottenolm sieht das ähnlich: " Möge die Stadt doch bitte Schulden tilgen und nicht dem Größenwahn verfallen." Andere Seitenbesucher würden einen Hallenneubau befürworten, wenn dort künftig Sportereignisse wie der Addi-Vetter-Cup und das Hallenmasters ausgetragen werden könnten.
Bereits seit Mittwoch läuft auf der NOZ-Seite auf Facebook eine nicht repräsentative Umfrage. 212 Personen sprechen sich für eine Umnutzung der bestehenden Halle aus, 157 befürworten ihren Abriss. Lediglich 24 Teilnehmer plädieren für eine Hallensanierung und 14 Personen finden, dass die Halle in ihrem jetzigen Zustand bleiben sollte.

Diskutieren Sie mit
auf www.noz.de und auf www.facebook.com/ neueoz
Autor:
mst


Anfang der Liste Ende der Liste