User Online: 1 | Timeout: 09:22Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
85 000 Euro für die Klimahöhlen
Zwischenüberschrift:
Spende der Bingo-Umweltstiftung
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Mischlingsbären und Klimabotschafter " Tips" und " Taps" haben auch die Bingo-Umweltstiftung überzeugt. Mit 85 000 Euro unterstützt die Stiftung die Ausstellung " Klimahöhlen", in der die Zoobesucher erfahren, wie sich der Klimawandel auf die Tierwelt in der Arktis auswirkt.
Die Eis-Braunbärmischlinge " Tips" und " Taps" stehen dabei stellvertretend für die Tierarten, die ebenfalls vom Klimawandel betroffen sind. Die interaktive Erlebnisausstellung im Zoo Osnabrück, die bereits von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert wird, hat auch die Bingo-Umweltstiftung begeistert: Für die Umsetzung gibt sie 85 000 Euro. Karsten Behr, Geschäftsführer der Umweltstiftung, verschaffte sich Ende Juli von dem Vorhaben einen eigenen Eindruck und besichtigte die neue Bärenanlage in " Kajanaland", wo auch die " Klimahöhlen" entstehen.
" Das ist eine tolle Anlage, und die beiden Bären sind ein idealer Anknüpfungspunkt, um die Besucher auch für die Themen Klimawandel und Klimaschutz zu interessieren", sagte Behr. Neben Experteninterviews, einer Arktis-Installation, persönlichen Klimaaktionsplänen oder der CO 2 - Waage sind die Einsichten in das Gehege von " Tips" und " Taps" eine Besonderheit der Ausstellung. Hier erscheinen die Tiere zum Greifen nah, und mögliche Auswirkungen des Klimawandels auf die Tierwelt, wie die Entstehung von Mischlingsbären, werden sichtbar gemacht. Mischlingsbären wie " Tips" und " Taps" wurden inzwischen in zwei Fällen in freier Natur nachgewiesen. Die Eröffnung der " Klimahöhlen" ist für Herbst 2012 geplant.
Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie.

Bildtext:

Die Bären und Klimabotschafter Tips und Taps haben auch die Bingo-Umweltstiftung überzeugt. Lisa Josef vom Zoo Osnabrück hält symbolisch für das schmelzende Polareis Eis für die Bärenmischlinge Tips und Taps bereit.

Foto:

Gert Westdörp
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste