User Online: 1 | Timeout: 20:09Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Auf in die Sommerferien
Zwischenüberschrift:
Ferienpass-Auftakt auf der Wasserbaustelle
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Der Himmel über Haste strahlte gestern ebenso wie die Kinder im Stadtteiltreff, die zur dortigen Auftaktveranstaltung des Ferienpasses gekommen waren. Auf der Wasserbaustelle, im Toberaum und auf dem Bolzplatz feierten fröhliche Kinder den ersten Tag der Sommerferien.
" Wir müssen uns abreagieren, weil die Schule vorbei ist", meinten Alizée (7), Jun-Hie (7) und Antonia (8). Sie sprangen im Toberaum des Stadtteiltreffs Haste über Kissen und kreischten dabei vor lauter Spaß.
Ähnlich ausgelassen waren die Kinder, die vor dem Stadtteiltreff eine Wasserbaustelle errichteten. Fritjof (13) bot zur allgemeinen Erheiterung Slapstick-Einlagen. Er schulterte ein etwa acht Meter langes Rohr. Wenn er gerufen wurde, drehte er sich mit seiner Last um, sodass andere Kinder in Deckung gehen mussten, um nicht von dem Rohr getroffen zu werden.
Fritjof hat wohl viele Laurel-&- Hardy-Filme gesehen. Wie Fritjof wollen auch die achtjährigen Zwillingsschwestern Mara und Greta viele Ferienpass-Aktionen des Stadtteiltreffs Haste besuchen. Gestern freuten sie sich aber erst mal, dass die Ferien begonnen haben.
Darüber freute sich auch Markus Fischer-Kippe, der Leiter des Stadtteiltreffs. " Da können wir neue Sachen ausprobieren." Die Vorbereitung auf das Ferienpass-Programm sei zwar stressig, es gebe aber auch Inspiration für die Arbeit außerhalb der Ferien, meinte er.
" Bei uns gibt es Spaß, Action und Erholung", beschrieb Fischer-Kippe das Programm des Stadtteiltreffs Haste. Höhepunkte sind die Abenteuer-Tage vom 25. bis 28. Juli, die unter dem Motto " Kids wanna rock" stehen. Dazu kommt das Kinderferienhotel vom 11. bis 14. Juli, wofür es noch freie Plätze am 12. und 13. Juli gibt, und die Radtour und Schiffsfahrt auf dem Mittellandkanal am 11. August. Der Stadtteiltreff hat in den Ferien von montags bis freitags von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Außerdem gibt es einen Ferienhort mit verlässlicher Betreuung von 8 bis 16 Uhr.
Nicht nur in Haste begannen gestern die Ferienpass-Aktionen. Insgesamt bieten zwölf Ferienpass-Zentren in Osnabrück Aktionen an. Dazu kommen die Angebote der Museen und des Stadtsportbunds. Alle Veranstaltungen sind im Internet unter www.osnabrueck.de/ ferienpass abrufbar. Die Ferienpass-Programme gibt es in den einzelnen Zentren. Dort sind über 500 Veranstaltungen verzeichnet.
Die Hasteranerinnen Mara und Greta werden viele Aktionen des Ferienpasses im Stadtteiltreff Haste in ihren Sommerferien besuchen. Die beiden Schwestern sind sich in diesem Fall einig: " Hier ist es cool."

Bildtext:

Spaß auf der Wasserbaustelle hatten gestern zum Ferien-Auftakt die Kinder im Stadtteiltreff Haste.

Foto:

Klaus Lindemann
Autor:
tw


Anfang der Liste Ende der Liste