User Online: 1 | Timeout: 11:27Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Herr Alexander, wie war das mit Nelson Mandela?"
Zwischenüberschrift:
Ratsgymnasiastinnen interviewen Professor aus Südafrika
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. 15 Schülerinnen des Ratsgymnasiums durften jetzt einen ganzen Vormittag lang den südafrikanischen Professor Neville Alexander interviewen. Und zwar nicht im gewohnten Klassenraum, sondern bei osradio. Denn der Osnabrücker Radiosender hatte den Schülerinnen hierfür eigens eine Stunde Sendeplatz einräumt.
" Wow, er ist so cool", begeistert verließen die Schülerinnen nach ihrem jeweiligen Interview das Studio. Schon im Vorfeld hatten sie sich gut auf ihren Gesprächspartner vorbereitet, doch von Alexanders ruhiger und freundlicher Art sowie seiner Lebenserfahrung im Hinblick auf seine bewegte Vergangenheit waren die Neunt- und Zehntklässlerinnen schlichtweg begeistert.
Zehn Jahre lang war der in Deutschland promovierte Literaturwissenschaftler Ne ville Alexander wegen seines Engagements gegen das Apartheid-Regime als politischer Häftling auf der Gefängnisinsel Robben Island inhaftiert, unter anderen zusammen mit Nelson Mandela. Nach dem Ende der Apartheid widmete er sich verstärkt multilingualen Projekten und Erziehungsfragen in Südafrika.
Gegenwärtig ist Prof. Alexander Direktor des Studienprogramms Alternative Erziehung′ an der Universität Kapstadt. Im Rahmen des Programms Gastprofessur Frieden und globale Gerechtigkeit′ der Universität Osnabrück ist Professor Neville Alexander derzeit als Gastdozent in Osnabrück tätig. So entstand auch der Kontakt zu Holger Niehoff, selbst Lehrkraft am Ratsgymnasium, welcher Alexander für sein Schulprojekt gewinnen konnte.
Im Rahmen der Projektwoche des Ratsgymnasiums Zukunft braucht Erinnerungen′ wurde so unter anderem ein Radioprojekt angeboten, dessen Höhepunkt das Interview mit Alexander darstellte.
Denn die Zukunft Afrikas funktioniere nur mit der Erinnerung an die Zeit der Apartheid, erklärte Niehoff. Und so bereitete er gemeinsam mit 15 Schülerinnen sowie den beiden Lehrkräften Michael Freude und Claus Adelski verschiedene Themenschwerpunkte für das Gespräch im osradio vor.
Die jungen Schülerinnen zeigten dabei nicht nur jede Menge Engagement, sondern führten das Interview auch mit einem hohen Maß an Professionalität und Reife.
Das Ergebnis wird am Sonntag, 24. Juli, ab 10 Uhr in einer einstündigen Sondersendung bei osradio 104, 8 zu hören sein.

Bildtext:

Das Interview mit dem Mandela-Weggefährten Prof. Neville Alexander bei osradio war Höhepunkt eines Projekts am Ratsgymnasium. Foto: Hermann Pentermann

Foto:

Hermann Pentermann
Autor:
les


Anfang der Liste Ende der Liste