User Online: 1 | Timeout: 02:51Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Kulturspaziergang zum 1000. Geburtstag
Zwischenüberschrift:
Großer Auflauf an der Hase: St. Johann und Neustadt feiern mit Musik und Aktionen
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Mit dem " Kulturspaziergang an der Hase" beginnt morgen die Festwoche zum Jubiläum 1000 Jahre St. Johann 1000 Jahre Neustadt. Über 30 Musikgruppen und Künstler gestalten ab 14 Uhr das Bühnen- und Aktionsprogramm. Zwischen Haseuferweg und Gewerkschaftshaus laden darüber hinaus zahlreiche Initiativen zum Staunen und Mitmachen ein.
So einen großen Auflauf hat es in der Osnabrücker Neustadt schon lange nicht mehr gegeben. Kinder können Hase-Wanderstöcke schnitzen, am " Grashüpfer"- Mobil das Flusswasser chemisch und biologisch untersuchen oder " Waschen wie zu Urgroßmutters Zeiten". Auf dem DRK-Gelände geht um 14.30 und 16.30 Uhr eine Modenschau über die Bühne. Außerdem präsentiert sich die Rettungshundestaffel. Auf der Brücke an der Heinrich-Heine-Straße sind eine Forellenräucherei und die Druckkarawane der städtischen Kunstschule mit von der Partie. Und wer mag, kann in einem Kanutaxi (einem Zehner-Kanadier) mitpaddeln.
Um 13, 14.30 und 16 Uhr beginnen am Krötenmobil vor dem Gewerkschaftshaus Führungen unter dem Motto " Immer der Hase nach unser Stadtfluss in der Neustadt" (Dauer jeweils 45 Minuten). Das Alando Palais öffnet zwischen 16 und 18 Uhr für einen Blick hinter die Kulissen. Wie sieht das ehemalige Pottgraben-Bad heute aus, was befindet sich im Keller und Backstage?
Um 15 Uhr wird im Gewerkschaftshaus die 48. Ausstellung " Kultur im Treppenhaus" mit Bildern von Josef Lange-Grumfeld eröffnet. An zahlreichen Ständen werden Kaffee und Kuchen, warme Speisen und Kaltgetränke serviert. Einem bunten Sonntagnachmittag steht nichts im Wege. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.

Bildtext:

Am Alando-Palais tritt um 18 Uhr die Band " Pulp Funktion" auf, die schon während der Maiwoche für Stimmung sorgte.

Foto:

Hermann Pentermann
Autor:
jan


Anfang der Liste Ende der Liste