User Online: 2 | Timeout: 17:35Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Mathe-Sport-Spiel erfunden
Zwischenüberschrift:
Drittklässler aus Sutthausen erhalten Kreativpreis der Uni
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Schüler der 3b der Grundschule Sutthausen sind kreative Köpfe. Das haben sie seit Freitag schriftlich. Für ihr Mathe-Sport-Spiel " Der sportliche Zahlenkönig" wurden sie vom Team der Zwergen-Mathe-Olympiade der Universität Osnabrück mit dem Kreativpreis ausgezeichnet.
Die Kreativschmiede der Mädchen und Jungen war ein Kindergeburtstag, erzählt Tom Bauer. Dort spielten sie ein Spiel, bei dem auf eine Tafel Fragen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gemalt werden. Zwei Gruppen spielen gegeneinander. Weiß eine Gruppe die Antwort nicht, ist die andere dran. " Wir haben uns überlegt, dass wir das auch mit Mathe machen können", sagt Marieke Köster. Gesagt, getan.
In der Schule haben sich die kreativen Köpfe an die Arbeit gemacht und den " sportlichen Zahlenkönig" erfunden. Das Spiel geht so: Mit einem Softball müssen die Spieler in ein Feld werfen. Dort befindet sich eine Matheaufgabe. Kommt der Spieler nicht auf die Lösung, muss er eine sportliche Übung absolvieren. " So hat man Mathe im Kopf und den Körper in Bewegung", sagten die Schüler der 3b bei der Preisübergabe am Freitag in ihrer Schulaula.
" Die Mischung aus Mathematik und Sport fanden wir ziemlich gut", begründete Christopher Gerke vom ZMO-Team die Wahl. Von Prof. Dr. Inge Schwank aus dem Fachbereich Mathematik und Informatik der Universität Osnabrück erhielten die Kinder für ihre Leistung Lesezeichen, eine Urkunde und das Rätselbuch " Wollen wir Mathe spielen?" Außerdem lud Inge Schwank ausgewählte Mädchen und Jungen zur Mathe-Hirnsportrunde in die Universität am Westerberg ein, die dort am kommenden Samstag stattfindet. Deren Sieger werden am 18. Juni ausgezeichnet.

Bildtext:

Die Urkunde von der Uni Osnabrück durfte der neunjährige Jonas Cordes stellvertretend für die 3b der Grundschule Sutthausen in Empfang nehmen.

Foto:

Egmont Seiler
Autor:
tw


Anfang der Liste Ende der Liste