User Online: 2 | Timeout: 09:45Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Tips und Taps dürfen wieder in die Sonne
Zwischenüberschrift:
Cappuccino-Bären beziehen Provisorium
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Auch für die beiden Cappuccino-Bären Tips und Taps gibt es zu Ostern im Osnabrücker Zoo Sonnenschein. Am Mittwoch haben sie ihr provisorisches Gehege im neuen " Kajanaland" in Besitz genommen.
" Über vier Monate waren Tips und Taps in ihrem Innengehege und haben dort ein wenig Winterruhe gehalten und die Bauarbeiten in Kajanaland durch das Fenster verfolgt", berichtete Revierleiter Thorsten Vaupel. Das vorübergehende Außengehege, wo später die Silberfüchse einziehen werden, dient den Mischlingen aus Eis- und Braunbär nun als kleiner " Garten", bevor sie Anfang Juli in die danebenliegende große Bärenanlage umziehen. Tips und Taps schienen sichtlich erfreut über den ersten Ausflug ins Freie: " Sie haben sehr neugierig den neuen Bereich unter die Lupe genommen. Tips buddelte Steine aus einem Rohr, während Taps die Höhe der Betonmauer untersuchte", beobachtete Vaupel. Auch den Sicherheitsdraht beäugte Taps und schien das Schild mit der Aufschrift " Elektrozaun - Vorsicht!" genau zu studieren.
Besucher können Tips und Taps vom ersten Höhenpfad aus sehen. Dieser beginnt beim ehemaligen Waschbärengehege, links vom Eingangsbereich. Die Bauarbeiten in Kajanaland verlaufen weiterhin planmäßig: Handwerker verkleiden die Betonwände zurzeit mit Drahtgerüsten, die anschließend mit Spritzbeton in Kunstfelsen verwandelt werden. Außerdem werden die Teichanlagen im Rentier- und Bärenbereich fertiggestellt. Rentier- und Wisenthaus sind bereits erkennbar.

Bildtext:

Vorsichtig erkundet die Bärin Tips die Lage.

Fotos:

Michael Hehmann
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste