User Online: 1 | Timeout: 13:19Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Probentermin mit Löwe und Elefant
Zwischenüberschrift:
Waldbühnenensemble zu Besuch im Zoo
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Georgsmarienütte/ Osnabrück. Ihr Rollenstudium vertieften die Darsteller des Kindermusicals " Simba" mit einem Besuch im Osnabrücker Zoo. Während einer speziell für die Waldbühne angebotenen Führung erhielten sie Eindrücke über das Verhalten und die Lebensweise der von ihnen verkörperten Tiergestalten.
Ihre Rollenbücher hatten die 40 Teilnehmer nicht dabei, als sie sich am Haupteingang des Zoos mit der Tierpflegerin Annette Purschke trafen. " Heute geht es nicht um das Lernen des Textes, heute wollen wir einige der im Musical vorkommenden Tiere genau beobachten", erklärte Benjamin Tschesche. Er hat zusammen mit seinem Kollegen Tobias Spellbrink die Regie für das Stück übernommen, bei dem insgesamt 70 große und kleine Darsteller mitmachen.
Damit deren Bühnenspiel so authentisch wie möglich ist, war dieser besondere Probentermin vereinbart worden. " Gleiches haben wir schon bei Dschungelbuch gemacht, und es hat vielen der Kinder und Jugendlichen geholfen", sagte Waldbühnen-Vorsitzender Hans Witte.
Die Kooperation mit dem Zoo besteht seit Jahren. Immer wieder beteiligen sich Gruppen des Freilichttheaters dort an Veranstaltungen, wirken etwa bei den Dschungelnächten mit und können im Gegenzug dafür ihr Rollenstudium ergänzen.
Tierpflegerin Purschke besuchte mit dem Simba-Ensemble die Gehege von Pavianen, Warzenschweinen, Elefanten und natürlich das der Löwen. Dort erhielten die Darsteller Hintergrundinformationen über das Sozialverhalten, konnten aber auch genau die Bewegungsabläufe der Tiere beobachten. Besonders beeindruckt waren sie von der Eleganz der Raubkatzen und der Gelassenheit der Dickhäuter.

Bildtext:

Gruppenbild mit Löwin: Darsteller des Kindermusicals " Simba" besuchten zum Rollenstudium den Zoo.

Foto:

Horst Troiza
Autor:
Horst Troiza


Anfang der Liste Ende der Liste