User Online: 2 | Timeout: 08:59Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Wer zuerst kommt, tauscht zuerst
Zwischenüberschrift:
Hobbygärtner treffen sich zum Pflanzentauschtag im Botanischen Garten
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Der Frühling hat begonnen und damit die Saison für Gartenarbeit. Beim Pflanzentauschmarkt im Botanischen Garten erweiterten Hobbygärtner die Artenvielfalt ihrer Beete.
Bereits zum achten Mal veranstaltete der Freundeskreis des Botanischen Gartens Osnabrück am Samstagvormittag die Pflanzentauschbörse. " In jedem Garten fallen Ableger, Setzlinge, Stecklinge, Stauden oder Saatgut an. Was soll mit ihnen geschehen? Die Tauschbörse bietet die Möglichkeit, anderen Gartenbesitzern damit eine Freude machen", sagte der erste Vorsitzende des Vereins, Dierk Meyer-Piers. " Wer selbst nichts mitbringt, kann gegen eine kleine Spende Raritäten sowie beliebte Stauden und Blumen ergattern, die in anderen Gärten überzählig sind."
Der gute Einfall kommt an: Dicht gedrängt standen die Besucher bereits um 11 Uhr im Gewächshaus und erwarben und tauschten Pflanzen. Das Angebot war riesig: Von Stauden über verschiedenste Rosen, Bodendecker, Kakteen und Frühlingsblüher war alles dabei.
Wolfgang Wesselmann aus Georgsmarienhütte bot an seinem Stand Taglilien, Fingerhüte und Milchsterne an und hatte bereits nach einer Stunde über die Hälfte seiner Pflanzen verkauft. " Mit dem Geld erwerbe ich nun neue Gewächse für meinen eigenen Garten", sagte der Georgsmarienhütter, der bereits zum dritten Mal an der Tauschbörse in Osnabrück teilnahm.
Auch Magdalena Tessmann, 4 Jahre, aus Mannheim war mit ihrer Oma Gertie Kuhlmann gekommen, um neue Pflanzen für den heimischen Garten zu kaufen. Stolz trug Magdalena die Tüte mit den Rosen und Frühlingsblühern zum Auto. Das Mädchen ist eine begeisterte Gärtnerin und freut sich, daheim nach Herzenslust in der Erde buddeln und die Pflanzen beim Wachsen beobachten zu können.
Da Gartenarbeit bekanntlich hungrig macht und auch beim Pflanzentauschen der Appetit angeregt werden kann, hatte der Freundeskreis des Botanischen Gartens Kuchen, Kaffee und kühle Getränke bereitgestellt.
Die nächste Aktion im Botanischen Garten wird die Woche der Botanischen Gärten 2011 vom 11. bis 19. Juni sein unter dem Thema " Bionik - von Pflanzen lernen für die Technik".

Bildtext:

Großer Andrang beim Pflanzentauschtag im Botanischen Garten in Osnabrück.

Foto:

Egmont Seiler
Autor:
fek


Anfang der Liste Ende der Liste