User Online: 2 | Timeout: 20:56Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Schluss machen mit der Kernkraft
Zwischenüberschrift:
Anti-Atom-Demo auf dem Theatervorplatz
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Über 500 Menschen haben gestern Abend vor dem Osnabrücker Theater gegen die Nutzung von Atomkraft demonstriert. Nach den Vorfällen im japanischen Atomkraftwerk Fukushima forderten die Teilnehmer die Bundesregierung auf, " ein für alle Mal mit dieser Technik Schluss zu machen", wie es eine Rednerin formulierte.
" Stopp dem Machbarkeitswahn" war auf einem Spruchbanner zu lesen. Kritik wurde laut an der Reaktion der deutschen Regierung auf die Vorkommnisse in Japan. Die Aussetzung der Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke in Deutschland bringe nichts, wenn nach dem Moratorium die Meiler wieder ans Netz gingen, erklärte eine Rednerin unter dem Applaus der Zuhörer. Sie forderte angesichts der Risiken den sofortigen Ausstieg aus der Kernkraft. " Atomstrom verstopft die Leitungen für erneuerbare Energien."
Es war die zweite Mahnwache dieser Art in Osnabrück. Bereits am Montag vergangener Woche hatte die Anti-Atom-Gruppe Osnabrück zum Protest aufgerufen. Der startete am Jürgensort, dieses Mal bekamen die Veranstalter nach eigenen Angaben vom Ordnungsamt der Stadt Osnabrück aufgrund der mangelnden Größe des Platzes aber keine Genehmigung, dort eine Demonstration abzuhalten. Kurzfristig erfolgte die Verlegung vor das Theater.
In etwa 700 weiteren Orten in Deutschland sollen gestern ähnliche Aktionen wie in Osnabrück stattgefunden haben. Am Samstag sind Großdemonstrationen unter anderem in Hamburg geplant. Die Veranstalter riefen auch die Osnabrücker zur Teilnahme auf.

Bildtext:

Über 500 Menschen haben gestern Abend an der Demonstration teilgenommen.

Foto:

Klaus Lindemann
Autor:
df


Anfang der Liste Ende der Liste