User Online: 1 | Timeout: 04:23Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Nano-Partikel gefährden die Gesundheit
Zwischenüberschrift:
Leserbrief
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zum Artikel Giftverdacht: Krebsfälle im Stadthaus - Institut untersucht, ob gesundheitsschädigende Umwelteinflüsse vorliegen″ (Ausgabe vom 23. Februar).

Bei der Meldung über Giftverdacht in Behörden geht es mir nur kalt über den Rücken! Zwar soll laut Artikel kein Grund zur Panik bestehen. Aber die Stadt hat das renommierte Bremer Umweltinstitut zur Aufklärung herangezogen.
Haben die Verantwortlichen denn auch einmal den alltäglichen Arbeitsplatz der Mitarbeiter in Augenschein genommen? Steht nicht bald an jedem Arbeitsplatz ein Laserdrucker, dessen Emissionen voller giftiger Nanopartikel sind? Oder lassen sich etwa die Fenster der Büroräume nicht einmal öffnen? Arbeitet stattdessen ununterbrochen eine Klimaanlage und verwirbelt die Emissionen [...] weiter? Wusste niemand, dass ein Laserdrucker über eine Milliarde Nanopartikel pro Seite in die Raumluft blasen kann und obendrein Feinstäube und gefährliche Schadstoffe?
Die internationale Stiftung nano-Control setzt sich seit Jahren für gesunde Raumluft ein. Sie informiert über verschiedene Forschungsergebnisse: Die Toner sind sehr häufig mit gefährlichen Schwermetallen, flüchtigen organischen Verbindungen und den Ultragiften DBT und TBT belastet.
Neueste Messungen ergaben eine Raumluftbelastung von bis zu einer Milliarde Partikel pro Seite. Lungengängige Partikel enthalten Schwermetalle. Wissenschaftliche Untersuchungen der Uni Freiburg zeigen: Toner und Emissionen aus Laserdruckern wirken gentoxisch auf menschliche Lungenzellen. Sie zerstören die DNA und damit die Zellen nach nur einer Stunde drucken! Sie sind offenbar eine Gefahr für jeden!
Dabei gibt es schon längst Lösungsmöglichkeiten für den beruflichen Alltag und den privaten Bedarf. Wann werden Behörden und Arbeitgeber die Forschungsergebnisse registrieren? Wie lange soll der Feldversuch mit Tausenden von unwissenden Probanden allerorts noch andauern?
Angelika Jansen
Stiftung nano-Control
Geeste
Autor:
Angelika Jansen


Anfang der Liste Ende der Liste