User Online: 3 | Timeout: 15:16Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Geschichte ist aktueller, als man denkt
Zwischenüberschrift:
Neuer Band der Osnabrücker Mitteilungen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Geschichte ist von gestern? Nicht unbedingt. Der Konflikt um Kreuze in Klassenzimmern weist beispielsweise Parallelen auf zu einem Streit im Osnabrücker Land um das Jahr 1700: Damals gab es Zoff wegen der Aufstellung von Kreuzen am Wegesrand. Zu lesen ist das im aktuellen Band der " Osnabrücker Mitteilungen". Von Bischof-Legende Benno bis zur Entdeckung des Museums als Lernort für alle - mit Aufsätzen, Buchbesprechungen und einem Update historischer Literatur speziell zur Region spannt das Buch den Bogen vom Mittelalter bis heute.
Herausgegeben wird der knapp 300-seitige Band vom Historischen Verein Osnabrück. Der Zusammenschluss wurde 1847 vom damaligen Bürgermeister Stüve und zahlreichen Freunden der Geschichte und Landeskunde gegründet. Damals wie heute gilt: Die wissenschaftliche Erforschung der regionalen Geschichte soll sich einem breiten Publikum erschließen. " Darüber hinaus machen wir durch viele Bestellungen aus West- und Nordeuropa Werbung für die rege historische Forschungstätigkeit bei uns", sagt Birgit Kehne, Staatsarchiv-Chefin und erste Frau des Vereins.
Die vielen Bücher der " Osnabrücker Mitteilungen" böten eine " fantastische Sammlung" an historischer Vielfalt und Qualität, ergänzt Geschäftsführerin Susanne Tauss vom Landschaftsverband Osnabrücker Land (LVO). Zum 25. Mal sponserte der Verband den Druck des Bandes. Mit rund 3800 Euro trage der LVO jährlich 20 Prozent der Kosten, rechnet Vorstand Joseph Rottmann vor. " Damit werden wir auch einer unserer Kernaufgaben gerecht, regionale Geschichte zu fördern."

Bildtext:

Die Hand auf der regionalen Geschichte haben (von links) Dr. Birgit Kehne, Dr. Joseph Rottmann, Dr. Thorsten Heese und Dr. Susanne Tauss.

Foto:

Osterfeld
Autor:
steb


Anfang der Liste Ende der Liste