User Online: 1 | Timeout: 19:48Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Graslöwen ausgezeichnet
Zwischenüberschrift:
Umweltwettbewerb "Ideen - Initiative - Zukunft"
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Mit kleinen Ideen Großes bewirken. Diesen Ansatz fördert der bundesweite Umweltwettbewerb " Ideen - Initiative - Zukunft" des Drogeriemarkts dm in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission. Auch Osnabrücker Initiativen haben sich an dem Projekt beteiligt. Nun hat die Preisverleihung im dm-Markt an der Bramscher Straße stattgefunden.
Als einer von drei Osnabrücker Gewinnern wurde die Graslöwen-Initiative für ihr Projekt " UmWelten besser! - Die Modellregion Osnabrück" mit 1000 Euro ausgezeichnet. Die Initiative möchte die örtlichen (umwelt-) pädagogischen Institutionen besser vernetzen. " Wir vermitteln Nachhaltigkeit auf spielerische Art. Bei unseren Angeboten wie Musicals, Turnshows oder Klassenfahrten werden Grundschulkinder motiviert, ökologisch und sozial zu handeln. Überdies gibt es eine Graslöwen-Zeitung und einen Radio-Workshop", erklären die Projektassistentinnen Julia Ludger und Katharina Duscha.
Die anderen beiden Hauptpreisträger sind " Allen Kindern Zukunft geben" der Arbeitslosenselbsthilfe und das Schülerreporter-Projekt " Die Feder".
Nachhaltigkeit fördern
Überdies wurden insgesamt fünf zweit- und drittplatzierte Initiativen mit jeweils 250 Euro prämiert. Die " Graslöwen" sind außerdem als lokale Gesamtsieger für den Sonderpreis nominiert. Dem besten Trio dieser Zusatz-Aktion winkt eine Reise zur UNESCO nach Paris.
Der Drogeriekette dm gehe es um Nachhaltigkeit, erklären die dm-Koordinatorinnen Evelyn Altevogt und Iris Rettkowski den Hintergrund der Aktion. Mit dem Wettbewerb werden gelungene Projekte für die Welt von morgen gesucht - umweltschutzorientierte genauso wie soziokulturelle. Die Initiativen konnten sich bis Ende 2010 für den Wettbewerb anmelden, die aussichtsreichsten Gruppen wurden im Januar zur Vorstellung ihrer Ideen in die drei Osnabrücker dm-Filialen eingeladen. Die Kunden haben dannüber die besten Projekte abgestimmt.
Sie votierten zum Beispiel für die " Feder"- Schülerreporter: Luisa Wittenbrink, Dorina Wolowitsch und Mitstreiter haben kürzlich für ihre jetzt ausgezeichnete Online-Zeitung ein Interview mit Oberbürgermeister Boris Pistorius geführt. Es ging um Kinderarmut in Osnabrück. " Der Bürgermeister war sehr nett und hat sich viel Zeit genommen", berichten die 15-Jährigen. Die 15 Jungreporter, die sich bei einem Medien-Angebot des Kinder- und Jugendbüros im Haus der Jugend kennenlernten, möchten die gerade beantragten Jugend-Presseausweise nun vom Preisgeld bezahlen.

Bildtext:

Für ihr Projekt " UmWelten besser! - Die Modellregion Osnabrück" hat die Graslöwen-Initiative 1000 Euro erhalten.

Foto:

Egmont Seiler
Autor:
hedi


Anfang der Liste Ende der Liste