User Online: 2 | Timeout: 00:43Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
SPD: Neue Baugebiete nicht nötig
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:

pm Osnabrück. Die SPD-Fraktion im Stadtrat hat Äußerungen der CDU zur Situation auf dem Wohnungsmarkt in Osnabrück heftig kritisiert. Fraktionsvorsitzender Frank Henning sowie sein Stellvertreter Ulrich Hus erinnerten daran, dass alle Fraktionen des Rates 2007 eine sogenannte Bauflächenrevision, die alle aktuellen Baugebiete benenne, einstimmig verabschiedet hätten. Es sei deshalb sehr verwunderlich, wenn die Union neue Baugebiete fordere. In vielen Stadtteilen müssten sogar noch Familien gewonnen werden, vorhandene Baugebiete zum Hausbau zu nutzen. Als Beispiele nannte Henning die unzureichend bebauten Flächen am Daumeiersweg in Schinkel-Ost, die ehemalige Sandkuhle König am Gretescher Weg, das Baugebiet der NLG an der Ziegeleistraße sowie die geplante Überbauung des ehemaligen Sportplatzes am Stadtweg in Lüs tringen oder die Flächen am Mühlenkamp in Voxtrup. Dazu komme noch das Areal Knollstraße mit über 120 neuen Wohneinheiten. Auch die von Angehörigen der britischen Streitkräfte geräumten Wohnhäuser seien noch längst nicht alle verkauft.
Die Studie " Monitoring Wohnen Stadt Osnabrück" weise, so Henning, unbestritten nach, dass Defizite des städtischen Wohnraumangebots vorhanden seien. Diese beträfen aber vor allem die Nachfrage von Singles nach Geschoss- oder Eigentumswohnungen. Daneben gebe es den Trend, dass sogenannte " Mobile Alte" vermehrt in die Stadt ziehen wollten, die vorwiegend am zentrumsnahen Wohnen, zuweilen auch an Mehr-Generationen-Angeboten interessiert seien.

Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste