User Online: 1 | Timeout: 11:47Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
SPD: Neue Baugebiete nicht nötig
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:

pm O snabrück. D ie S PD-F raktion i m S tadtrat h at Ä ußerungen d er C DU z ur S ituation a uf d em W ohnungsmarkt i n O snabrück h eftig k ritisiert. F raktionsvorsitzender F rank H enning s owie s ein S tellvertreter U lrich H us e rinnerten d aran, dass a lle F raktionen d es R ates 2 007 e ine s ogenannte B auflächenrevision, die a lle a ktuellen B augebiete b enenne, einstimmig v erabschiedet h ätten. E s s ei d eshalb s ehr v erwunderlich, wenn d ie U nion n eue B augebiete f ordere. I n v ielen S tadtteilen m üssten s ogar n och F amilien g ewonnen w erden, vorhandene B augebiete z um H ausbau z u n utzen. A ls B eispiele n annte H enning d ie u nzureichend b ebauten F lächen a m D aumeiersweg i n S chinkel-O st, die e hemalige S andkuhle K önig a m G retescher W eg, das B augebiet d er N LG a n d er Z iegeleistraße s owie d ie g eplante Ü berbauung d es e hemaligen S portplatzes a m S tadtweg i n L üs t ringen o der d ie F lächen a m M ühlenkamp i n V oxtrup. D azu k omme n och d as A real K nollstraße m it ü ber 1 20 n euen W ohneinheiten. A uch d ie v on A ngehörigen d er b ritischen S treitkräfte g eräumten W ohnhäuser s eien n och l ängst n icht a lle v erkauft.
D ie S tudie " Monitoring W ohnen S tadt O snabrück" weise, so H enning, unbestritten n ach, dass D efizite d es s tädtischen W ohnraumangebots v orhanden s eien. D iese b eträfen a ber v or a llem d ie N achfrage v on S ingles n ach G eschoss- oder E igentumswohnungen. D aneben g ebe e s d en T rend, dass s ogenannte " Mobile A lte" vermehrt i n d ie S tadt z iehen w ollten, die v orwiegend a m z entrumsnahen W ohnen, zuweilen a uch a n M ehr-G enerationen-A ngeboten i nteressiert s eien.

Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste