User Online: 1 | Timeout: 02:50Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Pistorius: Stadt braucht einen zentralen Busparkplatz
Zwischenüberschrift:
Neujahrsempfang des Stadtmarketings und die Folgen erfolgreicher Werbung
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
hin Osnabrück. Wenn Werbung zu erfolgreich ist: 4000 Busse haben in der Adventszeit den Weihnachtsmarkt in Osnabrück angefahren und Zigtausende Besucher hergebracht - darunter viele aus Holland. Jetzt braucht die Stadt dringend einen Busparkplatz, wie Oberbürgermeister Boris Pistorius beim Neujahrsempfang von City-Marketing (OCM) und der Osnabrück Marketing und Tourismus GmbH (OMT) sagte.
Das war nicht die einzige Erfolgsmeldung, die Pistorius den 200 Vertretern von Handel, Medien, Behörden und werbetreibender Wirtschaft am Montagabend im Rathaus verkündete. Nach dem Verkauf der ehemaligen Woolworth-Immobilie am Jürgensort " können wir hoffnungsfroh damit rechnen", so Pistorius, " dass bis Ende dieses Jahres an dieser zentralen Stelle der Innenstadt deutliche Veränderungen sichtbar sein werden". Nach Neue-OZ-Informationen ist der Deka-Fonds Eigentümer der Immobilie. Dem Deka-Fonds, einem Investmentfonds der Sparkassengruppe, gehört auch die Kamp-Promenade.
Auch am Neumarkt werde sich im Laufe dieses Jahres etwas tun, sagte Pistorius. Die Sparkasse werde in diesen Tagen im Investorenwettbewerb für das Eckgrundstück an der Hase (Café Coppenrath) eine Entscheidung treffen. Dritte gute Nachricht: Der Vertrag zwischen Hochtief und der Baubecon über das Hagedorn-Gelände an der Lotter Straße ist am 29. Dezember unterzeichnet worden. Damit sei der Weg frei für die Neugestaltung dieses Quartiers. Diese wichtigen Fortschritte seien auch Ausdruck der guten wirtschaftlichen Stimmung in der Stadt. " Alle sehen und erleben, dass die Anstrengungen Früchte tragen", sagte Pistorius.
Es war der 13. Neujahrsempfang des Stadtmarketings, aber zum ersten Mal waren auch Bürgermeister aus dem Landkreis dabei. Der Hintergrund: OMT-Chef Oliver Mix wird die Geschäftsführung des Tourismusverbandes Osnabrücker Land (TOL) übernehmen und damit das Marketing von Stadt und Landkreis enger verzahnen. Zum ersten Mal dabei waren auch der Sprecher des Vorstandes von VW Osnabrück, Ludger Teeken, und der neue Theater-Intendant Ralf Waldschmidt. Dafür gab ein anderer seine Abschiedsvorstellung: noch-Intendant Holger Schultze.
Autor:
hin


Anfang der Liste Ende der Liste