User Online: 1 | Timeout: 11:50Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Damit auch Jungs zu Büchern greifen
Zwischenüberschrift:
Kid-Courage-Preis für Bibliotheksprojekt am Gymnasium "In der Wüste"
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Ideenreichtum und Unternehmergeist: Die Schüler des Gymnasiums " In der Wüste" freuen sich über 1000 Euro Preisgeld für ihren Ausbau der Schülerbibliothek.Foto: Uwe Lewandowski
mlb Osnabrück. " Es sollen auch Jungen den Spaß haben, sich Bücher auszuleihen und zu lesen", sagt Jana Stuke. Die 15-jährige Schülerin des Gymnasiums " In der Wüste" hat mit ihren Mitschülerinnen Bodil Jessen-Klingenberg, Clara Brinkmeyer und Dara Szielinski die Schülerbibliothek ausgebaut. Jetzt erhielt das Gymnasium dafür den Kid-Cou rage-Preis 2010.
" Sowohl in unserer Erwachsenenjury als auch in unsere Jugendjury waren alle der Meinung, dass dieses Projekt hervorragend ist", sagt Dieter Höfner von der Bürgerstiftung bei der Übergabe der Auszeichnung und der 1000 Euro Preisgeld. Das Geld sei an die Verwendung für die Bibliothek gebunden, betont Höfner und erläutert, dass mit dem Preis nur Projekte prämiert werden, keine Personen.
Lange und ideenreich haben sich die vier Schülerinnen für die Erweiterung der Bibliothek eingesetzt. " Eigentlich war es nur unsere Aufgabe, in der Ausleihe mitzuarbeiten", sagt Jana. Doch dann fiel den Mädchen auf, dass es kaum neue Jugendbücher gibt und wie grau der Raum ist und wie schmutzig. Sie überlegten sich, wie sie an Geld kommen konnten, und verkauften Waffeln. Von dem Gewinn kauften sie Wandfarben und richteten eine Leseecke ein. " Orange und rot, das sieht jetzt einladend aus", ist sich Jana sicher. Dann machten sich die Schülerinnen daran, neue Bücher auszuwählen. Dabei dachten sie nicht nur an ihren eigenen Geschmack, sondern überlegten sich auch, welche Bücher Jungen zum Lesen anregen könnten. Dann haben die jugendlichen Botschafterinnen von Kid-Courage, Kathrin Schröder und Katharina Hofmeister, die vier animiert, sich mit ihrer Idee für den Kid-Courage-Preis zu bewerben.
Die Deutsche Bank hat die 1000 Euro des Preisgeldes gespendet. Drei Dinge haben dabei überzeugt: " Das Bürgerengagement der Mädchen, die Förderung von Leseverhalten und - kompetenz und das unternehmerische Denken der noch jungen Schülerinnen", erläutert Uwe Hadeler von der Geschäftsleitung der Deutschen Bank Osnabrück.
" Die Schule ist stolz", betont Christoph Schüring, Leiter des Gymnasiums " In der Wüste", und zeigt sich beeindruckt vom Engagement und vom eigenverantwortlichen Verhalten der vier Schülerinnen. " Sie haben eine Vorbildfunktion für andere Schüler", sagt er.
Autor:
mlb


Anfang der Liste Ende der Liste