User Online: 1 | Timeout: 18:34Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Über Licht, Regen und einen Bahnhof
 
Ärger über den Dammer Hof
Zwischenüberschrift:
Notizen aus dem Bürgerforum
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
jweb Osnabrück. Schummrige Plätze sollen besser ausgeleuchtet werden. Wolfgang Hermle von den Stadtwerken berichtete dem Bürgerforum Dodesheide/ Haste/ Sonnenhügel, der Marktplatz an der Lerchenstraße, ein Fußweg zwischen Mönkedieckstraße und Haster Weg sowie die Süntelstraße zum Bürgerpark hin würden im nächsten Ja hr neue Lampen erhalten.
Dr. Horst Baier hatte schlechte Nachrichten mitgebracht: Im Bereich Vehrter Landstraße, Bramscher Straße und der Kreuzung Haster Mühle seien keine Sanierungen vorgesehen. " Weder planen wir da etwas, noch ist eine Finanzierung abzusehen."
Keller voll, Regenrückhaltebecken leer - wie kann das sein?: Anwohner des Boelckewegs berichteten von diesem Phänomen während des heftigen Regens im Sommer. Die Verwaltung will der Frage nachgehen. Unabhängig davon soll ein neues Regenrückhaltebecken an der Von-Bodelschwingh-Straße zwischen der Landwehr und der Kirche entstehen .
Die Frostschäden des vergangenen Winters sollen laut Prioritätenliste der Verwaltung ab dem Frühjahr 2011 an der Knollstraße, In der Dodesheide, am Haster Weg und an der Vehrter Landstraße behoben werden.
Die Verwaltung verkündete auch die Zusage der Bahn, nach der im Sommer 2011 der Bahnhof Altstadt einen Aufzug erhalten soll.

Musikalische Begrüßung für neue Rektorin
Von Horst Troiza - Genau genommen, hat die neue Rektorin ihr Amt schon zu Schuljahresbeginn übernommen. ...
Ein Vorbild für die Straßenbahn
pm Osnabrück. Selbst bei nur 44 000 Einwohnern kann Nordhausen die Straßenbahn auf wirtschaftlich stabiler ...
Seelsorger und Familientherapeut
pm Osnabrück. Otto Weymann wird Nachfolger von Pastor Jörg Hagen in der evangelischen Innenstadtgemeinde ...
Über Licht, Regen und einen Bahnhof
jweb Osnabrück. Schummrige Plätze sollen besser ausgeleuchtet werden. Wolfgang Hermle von den Stadtwerken ...
Ärger über den Dammer Hof
jweb Osnabrück. Seit Jahren gibt es Ärger über den Platz am Dammer Hof. Im Bürgerforum Dodesheide/ Haste/ Sonnenhügel ...
Kurz notiert

jweb Osnabrück. Seit Jahren gibt es Ärger über den Platz am Dammer Hof. Im Bürgerforum Dodesheide/ Haste/ Sonnenhügel klagten Anwohner über das teils versackte Pflaster und Stolperfallen und erregten sich über Autos, die dort nicht fahren dürfen und gelegentlich ein Chaos bewirken. Doch an dem Ungemach wird sich so schnell nichts ändern. Schon vor zwei Jahren hatte Stadtplaner Franz Schürings berichtet, die Stadt könne nichts unternehmen. Das Gelände sei Eigentum der Klosterkammer und nichtöffentliche Verkehrsfläche. Dem konnten auch Thomas Rolf und Hans Lange vom Fachbereich Städtebau nichts hinzufügen.

Autor:
jweb


Anfang der Liste Ende der Liste