User Online: 1 | Timeout: 12:46Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Harzer Käse in den Pausen und Antreten zum Morgen-Appell
Zwischenüberschrift:
Erinnerungen an die Domschule - Unbekanntes Foto von Bissendorfer Steinbruch
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Von der Arbeit gezeichnet: Dieser Mann arbeitete im Bissendorfer Steinbruch. Von wann könnten die Fotos sein?
cbi Osnabrück. Ja, die Domschule, daran konnten sich die Mitglieder von OS-Nachbarn.de beim Anblick unserer unbekannten Fotos erinnern - wenn auch nicht immer im Guten.
Achim H., 1958 eingeschult, ist vor allem die Strenge im Gedächtnis: " Der Rektor Mehring war ein Schreihals, der meinte, nur durch Geschrei und Strafen könne man die Schüler im Zaum halten. Auf dem Schulhof war morgens immer Antreten. Die Schüler mussten sich zu zweit, klassenweise hintereinander aufstellen, wie beim Appell. Und wehe, das ging nicht schnell genug oder man kam zu spät. Regelmäßig gab es Sanktionen." Besonders gefürchtet war offenbar ein Lehrer: Der habe seine Schüler mit einem Bambusstock gezüchtigt oder sie an der Wange durch das Klassenzimmer gezogen. " Jeder hatte Angst vor ihm. Um 1962 kamen aber neue Lehrer, die pädagogisch wohl anders ausgebildet waren." In besonderer Erinnerung geblieben ist Achim H. auch ein Lehrer, " der in den Pausen Harzer Käse aß".
Friedrich Aißlinger notierte auf OS-Nachbarn.de: " Ich wurde Ostern 1952 eingeschult in die evangelische Bekenntnisschule am Herrenteichswall. So hieß damals der linke Teil des Gebäudes der Domschule mit den Klassenräumen zum linken Schulhof hin. Die Straße davor hieß noch nicht Karlsring, sondern Riedenstraße. [?] Die sogenannte Milchbar auf dem Schulhof wurde zwischen 1952 und 1956 gebaut."
Harro M. war von 1951 bis 1954 in der Domschule. Er nutzte eine andere Funktion von OS-Nachbarn und veröffentlichte zwei alte Klassenfotos aus seiner Schulzeit in der Internetgemeinschaft.
Unsere neuen unbekannten Fotos enthalten diesmal lediglich den Vermerk " Steinbruch Bissendorf". Wer weiß etwas über einen solchen Steinbruch? Bis wann existierte er, und wann könnten die Fotos aufgenommen worden sein? Helfen Sie uns auf www.os-nachbarn.de, damit wir mehr Infos über den Steinbruch bekommen.

Autor:
cbi


Anfang der Liste Ende der Liste