User Online: 1 | Timeout: 11:09Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Ein Haus für die Grüne Schule
Zwischenüberschrift:
Bau des Biologischen Informations- und Transferzentrums beginnt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Einblick in den Vortragsraum für das neue Biologische Informations- und Transferzentrum (BITZ) im Botanischen Garten der Universität Osnabrück. Entwurf: Sökeland & Leimbrink
mlb Osnabrück. Dort, wo bis vor Kurzem noch Wiese war, schaufeln sich seit gestern Bagger durch das Erdreich: Im Botanischen Garten haben die Arbeiten für das neue Biologische Informations- und Transferzentrum (BITZ) begonnen.
" Es ist wirklich eine fantastische Sache", sagt Mitarbeiter Ulrich Rösemann. Zehn Jahre lang wurden Kinder, Jugendliche und Erwachsene in dem grünen Container zwischen den Gewächshäusern unterrichtet. Ab Dezember 2011 soll das anders werden. Denn dann soll das BITZ fertig sein.
" Es wird ein Haus der Bildung und Begegnung entstehen, das sich generationsübergreifend mit Fragen der Natur und Umwelt beschäftigt", sagt die Direktorin des Botanischen Gartens, Prof. Dr. Sabine Zachgo. Die Baukosten von rund zwei Millionen Euro werden anteilig von der Bohnenkamp-Stiftung sowie der Universität Osnabrück und dem Land getragen. Im Dezember 2011 soll das Gebäude fertig sein.
" Das BITZ legt seinen Schwerpunkt auf die integrative Umweltbildung mit dem Fokus auf die Vermittlung der Bedeutung von Biodiversität, also der Vielfalt der Pflanzen und Tiere, die eine wichtige Ressource für die Zukunft des Menschen darstellen", erläutert Zachgo. Studierende unterschiedlicher Fachbereiche werden hier wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Lehrveranstaltungen besuchen. Eine wichtige Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die an Umweltbildungsprogrammen der " Grünen Schule" teilnehmen. Bislang stand für diese Umweltbildungsaktivitäten nur ein unzureichender Container in der Nähe des Tropenhauses zur Verfügung.
Mit dem BITZ wird nun im Botanischen Garten ein festes Umweltbildungszentrum mit Informationsbereichen, Experimentier- und Gruppenräumen geschaffen. Der Entwurf für den Vortragssaal lehnt sich an die Statik von Baumkronen an. Die Gebäudeplanung stammt aus dem Büro Sökeland & Leimbrink - Architektur & Design. Auch die Bauleitung liegt in den Händen der Architekten.
Autor:
mlb


Anfang der Liste Ende der Liste