User Online: 1 | Timeout: 13:26Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Die Geschichte des Waldes hautnah
Zwischenüberschrift:
Uni Osnabrück: Schüler präsentieren ihre Forschungsergebnisse
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. " Mensch und Umwelt" ist der Titel eines vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit mehr als einer halben Million Euro geförderten Projekts, das federführend von Prof. Siegrid Westphal an der Uni Osnabrück geleitet wird.
Im Mittelpunkt stehen die Umweltgeschichte und die damit zusammenhängende Frage: Wie haben Menschen früher ihre Umwelt gesehen und die natürlichen Ressourcen genutzt? Was ist " Natur" und was " Kulturlandschaft"? Seit wann gibt es Diskussionen um Umweltschutz und Ressourcenschonung?
Schülerinnen und Schüler arbeiten am Projekt mit. Sie besuchen die Universität und das Museumsdorf, forschen und nehmen an Workshops teil und werden Experten in Umweltgeschichte.
Unterstützt werden sie dabei von den Projektmitarbeitern, die ihrerseits die Fragen und Ideen der Jugendlichen aufgreifen, um sie in ihre Forschungs- und Ausstellungskonzeptionen aufzunehmen.
" Diese spannende Kooperation hat schon beachtliche Ergebnisse hervorgebracht", so die Projektleiterin Dr. Heike Düselder. Kürzlich präsentierten die Schülerinnen und Schüler an der Helene-Lange-Schule erste Ergebnisse ihres Workshops zur Geschichte des Waldes. Die Schüler aus den Jahrgängen 8 bis 12 haben sich einiges einfallen lassen, um das " Abenteuer Wald" darzustellen: Inszenierungen über die Herrschaft im Wald, Reiseberichte aus dem 18. Jahrhundert, die Talk-Show " Räuber-TV" und ein Dialog zwischen dem Romantiker, der den Wald liebt, und dem PC-Freak, der die virtuelle Erholung vorzieht.
Ein weiteres Ergebnis sind Holzmodelle, die Schüler maßstabgetreu nach Vorbildern aus dem Museumsdorf gearbeitet haben, um zu sehen, wie das Bauhandwerk vor der Einführung von Motorsägen und Metallverbindungen arbeitete und welche Folgen ein Bauboom im Fachwerkbau für den Holzbestand einer Region hatte.


Anfang der Liste Ende der Liste