User Online: 1 | Timeout: 13:52Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Zeichen für die Zukunft
Zwischenüberschrift:
Spenderwald-Projekt im Heger Holz
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
fhv Osnabrück. Bäume zu pflanzen setzt ein Zeichen der Zuversicht: für Kinder, Enkelkinder oder generell für die Zukunft unserer Gesellschaft. Deshalb beteiligt sich auch Landrat Manfred Hugo am Spenderwald-Projekt für das neue Christliche Kinderhospital Osnabrück (CKO). Denn schließlich solle auch " aus einem kleinen Beitrag etwas Großes entstehen", sagte Hugo.
Zum Hintergrund: Im nächsten Jahr wird das neue Christliche Kinderhospital (CKO) in Osnabrück bezogen. Ein gemeinsames, ökumenisch getragenes Kinderhospital entsteht derzeit neben der Johanniskirche und angebunden an das Marienhospital, in dem künftig die Kinder- und Jugendmedizin des Marienhospitals und des Kinderhospitals zusammengefasst werden.
Die Bausumme beträgt 30 Millionen Euro, getragen vom Land Niedersachsen. Und der gemeinnützige Förderverein Gecko will das Projekt mit mindestens einer Million Euro unterstützen - unter anderem durch einen Spenderwald, der am Heger Holz gepflanzt wird.
Der Landrat zitierte dazu ein altes Sprichwort: " Auch aus einem kleinen Samen wächst ein großer Baum." Genau dieses Sprichwort wolle er sich mit der Spenderwald-Aktion zu eigen machen, sagte Manfred Hugo: " Die Bäume, die wir gepflanzt haben und noch pflanzen werden, müssen nicht unbedingt groß werden - viel wichtiger ist mir, dass aus einer kleinen Idee schließlich Großes wird."
Mit dem Spenderwald wolle er das Christliche Kinderhospital fördern, weil Kinder besondere Betreuung und Fürsorge benötigen, gerade bei Krankenhausaufenthalten.
In den nächsten Wochen lädt der Förderverein Gecko alle Sponsoren der Spenderwald-Aktion ein, in diesem Herbst einen oder auch mehrere Bäume zu pflanzen. Mit dabei ist die Heger Laischaft, die ein Grundstück an der Sedanstraße/ Am Barenteich für die Aufforstung zur Verfügung stellt. Erwartet wird dabei von den Spendern ein Sponsoringbetrag von (mindestens) 100 Euro pro Baum.
Am 14. November soll ein Spenderwald-Aktionstag auf dem 5000 Quadratmeter großen Grundstück am Heger Holz stattfinden. Die Sponsoren sind eingeladen und können dann persönlich ihre eigene Buche oder Roteiche pflanzen.
Überweisungen auf das Konto Gecko e. V., Sparkasse Osnabrück, Nr. 25 25 02 (BLZ 265 501 05), Stichwort Spenderwald. Spendenbescheinigungen gibt es per Mail über uwegoebel@ steu-dat.de.

Autor:
fhv


Anfang der Liste Ende der Liste