User Online: 1 | Timeout: 21:24Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Fotoherbst 2010 startet Donnerstag
Zwischenüberschrift:
Medienhaus Neue OZ sucht die besten Bilder der Region
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Vorhang auf zur dritten Runde: Die Hobbyfotografen der Region Osnabrück und Emsland warten schon. 24 Stunden haben sie am kommenden Donnerstag, 23. September, Gelegenheit, mit einem tollen Foto vom Herbstanfang einen Preis abzuräumen.
Der große Erfolg der beiden Fotoaktionen " Frühling" und " Sommer" lässt schon jetzt eine große Anzahl von guten Bildern erwarten.
Die Idee ist unverändert: Alle Wettbewerbsfotos sollen ausschließlich den Herbstanfang des Jahres 2010 dokumentieren, egal ob es regnet, stürmt- oder die Sonne doch noch scheint. Im Rennen bleiben nur Bilder, die am 23. September im Osnabrücker Land und im Emsland geschossen wurden. Fotos der heißen Sommerwochen oder Herbstfotos aus aller Welt - sie alle werden von der Jury des Medienhauses ignoriert. Mitmachen können wieder die Zeitungsleser des Medienhauses Neue OZ sowie die User der Internetportale www.noz.de » und Mitglieder von OS- und EL-Nachbarn sowie die der OS-Community. Der Wettbewerb verläuft ausschließlich über das Internet.
Unter www.noz.de/ herbst » gibt es alle Einzelheiten. Eine Motivvorgabe besteht nicht: Der Schnappschuss einer Geburtsparty, ein Wetterbild, eine Alltagsszene im heimischen Garten - die Jury freut sich auf einen spannungsreichen Bilderbogen.
Der Zeitplan steht: Ab Donnerstag, 23. September, gibt es die Möglichkeit, Bilder vom Herbstanfang hochzuladen. Diese können dann im Internet bis Mittwoch, 29. September, 12.00 Uhr, bewertet werden. Anschließend trifft sich die Jury des Medienhauses zur entscheidenden Sitzung. Eine Grundlage der Bewertung ist dabei das Ergebnis des Online-Votings.
Auf einer Doppelseite in der Zeitung werden die besten Fotos der Aktion am Samstag, 2. Oktober, veröffentlicht. In der dritten Runde gibt es Geldpreise : Das Siegerbild wird mit 250 Euro dotiert. Die Fotos, die es durch Jury- und Votingentscheid auf die Doppelseite in der Tageszeitung geschafft haben, werden erneut jeweils mit 25 Euro honoriert.
Autor:
ham


Anfang der Liste Ende der Liste