User Online: 1 | Timeout: 16:18Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Lok fährt mit Menschenstärke
Zwischenüberschrift:
125 Jahre Bahnbetriebswerk - Oberbürgermeister verliert Wette gegen Jugendwehr
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
asbe OSNABRÜCK. Hau ruck! Hau ruck! Ein gutes Dutzend Mitglieder der Jugendfeuerwehr Schinkel zog im wahrsten Sinne des Wortes an einem Strick, um eine Wette gegen Oberbürgermeister Boris Pistorius zu gewinnen. Dazu mussten sie eine 80 Tonnen schwere Lok mit einem Seil über eine Strecke von 50 Metern ziehen.
Eine passende Wette zur Jubiläumsfeier " 125 Jahre Betriebswerk Osnabrück", das die Deutsche Bahn am Sonntag an der Bremer Straße feierte. Pistorius bezeichnete die Bahn in seinem Grußwort als wichtigen Arbeitgeber, der maßgeblichen Anteil am Wohlstand der Stadt Osnabrück habe. Ulrich Bischoping von der Deutschen Bahn AG erinnerte im Gegenzug an die Bedeutung des Standortes Osnabrück, der vor allem in Zeiten der Dampfloks als Wartungsstelle eine wichtige Funktion eingenommen habe.
Die alten Zeiten der Dampf- und Diesellokomotiven wurden dann auch auf dem Gelände wieder wach. Mehr als 40 historische und moderne Loks ließen vor allem Männer- und Kinderherzen höher schlagen. " Die Tatsache, dass hier genauso viele Fotoapparate wie Menschen versammelt sind, zeigt das nach wie vor große Interesse an der Eisenbahn", stellte Pistorius fest.
Die alten Eisenbahnen standen jedoch nicht nur als Fotomotive zur Verfügung, es wurden auch Pendelfahrten mit einem historischen Zug der Osnabrücker Dampflokfreunde zwischen Betriebswerk und Hauptbahnhof angeboten. Zudem konnten die Besucher eine Fahrt mit einem Dieseltriebwagen unternehmen und bei Führerstandsmitfahrten einen Einblick in den Beruf des Lokführers gewinnen. Auch das moderne Zentralstellwerk Osnabrück Hauptbahnhof stand zur Besichtigung frei.
Dass die Bahn in ihrer Entwicklung nicht stehen bleibt, bewies die Taufe eines modernen Doppelstock-Steuerwagens. " Ich freue mich schon darauf, mit Sekt zu spritzen", lachte der Oberbürgermeister, der den Zug auf den Namen " Osnabrück" taufte. Der Steuerwagen, der noch 2003 mit 160 km/ h der schnellste Zug der Bahn in Niedersachsen gewesen ist, soll künftig auf der Strecke Osnabrück - Bremerhaven fahren.
Dann kam die mit Spannung erwartete Wetteinlösung. " Wenn ich mir die jungen Männer so ansehe, hätte ich die Wette vielleicht nicht eingehen sollen", ahnte Pistorius schon, worauf er sich eingelassen hatte. Die Jungen packten an - und gewannen. " Am Anfang kam die Lok nicht in Bewegung, aber dann ging es ganz leicht", erklärte Marcel Groß Klüßmann von der Jugendfeuerwehr später. Wenn es nicht geklappt hätte, hätten sie den Marktplatz putzen müssen. Jetzt aber bekommen sie eine Geldspende vom OB.

Autor:
asbe


Anfang der Liste Ende der Liste