User Online: 1 | Timeout: 05:15Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Theorie, Praxis und Gaumenfreuden
Zwischenüberschrift:
Wabe-Zentrum vermittelt Wissenswertes über Lebensmittel
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
mlb Osnabrück/ Wallenhorst. Graue Theorie? Fehlanzeige. Im Wabe-Zentrum der Osnabrücker Fachhochschule kommt das Wissen über die Sinne. Genauer: über den Gaumen. In Kursen können sich die Teilnehmer davon überzeugen, wie lecker gesunde Kost ist. Und die Mitarbeiter des Verbraucherinformationszentrums im Wallenhorster Stadtteil Lechtingen erfüllen so ihren kleinen Bildungsauftrag: Das Wissen zu Anbau, Be- und Verarbeitung sowie um die Zubereitung von Lebensmitteln fördern, sagt Betriebsleiterin Regina Cordes.
In sechs Terminen ver mitteln die Mitarbeiterinnen des Zentrums auf dem Gruthügel in diesem Jahr Theorie, Praxis und Genuss. Zwei Termine widmen sich dabei des Deutschen liebster Knolle: Der Kartoffel. So steigt am Samstag, 2. Oktober, das jährliche Kartoffelfest, und wenige Wochen später können sich Kartoffelfreunde bei einem Testessen von der Vielfalt des Geschmacks der Feldfrucht überzeugen.
" Wir werden zunächst vier bis sechs Sorten verkosten", erläutert Ulrike Schliephake den Aufbau ihrer Veranstaltung. Kartoffeln unterscheiden sich in Form, Farbe, Geschmack und Konsistenz, zudem eignen sich die Sorten mal mehr oder mal weniger gut für bestimmte Gerichte. Die Teilnehmer sollen ihre Lieblingssorte herausfinden und " Wir geben auch Tipps, worauf beim Einkauf zu achten ist", sagt die Kartoffel expertin. Für die Mitarbeiterin hat das Seminar einen angenehmen Nebeneffekt: " Bei uns gibt es neue Sorten, die noch nicht auf dem Markt zu haben sind." Durch die Fragebögen an die Teilnehmer erhält sie während ihres Kurses einen ersten Eindruck, wie die jeweilige Sorte beim Verbraucher ankommt. Und die Teilnehmer erfahren Wissenswertesüber neue Züchtungen.
Mit neuen Sorten lockt auch Sonja Bolte in ihre Seminare. In ihrer Käsewerkstatt können Teilnehmer Ende September erstmals selbst Mozzarella produzieren und sich an Asprotiri versuchen, einer Käseart, die dem Feta ähnlich ist. " Wir werden den aus Kuhmilch oder aus Ziegenmilch herstellen", überlegt die Ernährungswissenschaftlerin. Bei der Mozzarella-Produktion kommt es ein wenig auf Fingerfertigkeit an. " Er wird zu kleinen Kugeln gerollt", sagt Bolte, die im Dezember zudem eine weihnachtliche Käsewerkstatt anbieten will. Nach dem Ende beider Kurse können die Teilnehmer ihre selbst hergestellten Produkte natürlich mit nach Hause nehmen.
Das gilt auch für die Teilnehmer des Kurses " Backwahn, Keks und Co.". Zehn bis zwölf Rezepte werden Meike Broermann und Anette Harbord am 19. November zur Auswahl mitbringen. Aus " Millionen von Keks-Rezepten" haben sie ausgesucht, was ihnen besonders gut schmeckt. Die beiden Ökotrophologinnen bauen auf ungewöhnliche Rezepte: " Bei uns kann man ausprobieren, woran man sich zu Hause nicht so herantraut", sagt Harbord.
Die Teilnehmer sollen verschiedene Mehlsorten oder auch Süßungsmittel wie Ahornsirup, braunen Zucker oder Honig ausprobieren. Zudem erfahren sie, was hinter verschiedenen Gewürzen der weihnachtlichen Küche steckt.
Am Ende werden die Leckereien zusammen mit heißem Punsch probiert. Und was übrig bleibt, landet in den Transport-Dosen der Teilnehmer für zu Hause.

Angebote im Wabe-Zentrum
Folgende Veranstaltungen bietet das Wabe-Zentrum in Wallenhorst-Lechtingen an:
Sommerliche mediterrane Käsewerkstatt , Mittwoch, 29. September, 18 bis 20.30 Uhr, Referentin: Sonja Bolte, 20 Euro mit Imbiss; Kartoffelherbst , Samstag, 2. Oktober, 10 bis 18 Uhr; Vieles zu und Leckeres aus Ricotta ; Mittwoch, 27. Oktober, 17 bis 20 Uhr, die Referentinnen sind FH-Studentinnen, 10 Euro mit Imbiss; Kartoffelwerkstatt , Mittwoch, 10. November, 18 bis 20.30 Uhr, Referentin: Ulrike Schliephake, 15 Euro mit Imbiss; Backwahn, Keks und Co. , Freitag, 15. November, 15 bis 17.30 Uhr, Referentinnen: Meike Broermann und Anette Harbord, 15 Euro mit Kaffee, Tee und Keksen, bitte Dosen mitbringen; Weihnachtliche Käsewerkstatt , Mittwoch, 1. Dezember, 18 bis 20.30 Uhr, Referentin: Sonja Bolte, 20 Euro mit Imbiss. Die Veranstaltungen finden im Wabe-Zentrum, Zum Gruthügel 8, in Lechtingen statt.
Anmeldung erforderlich (Ausnahme: Kartoffelherbst) unter Telefon 05 41/ 6 85 57 18, weitere Informationen im Internet unter www.wabe-zentrum.de ».

Autor:
mlb


Anfang der Liste Ende der Liste