User Online: 1 | Timeout: 23:17Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Erschwerte Bedingungen
Zwischenüberschrift:
Künftige Jugendleiter auf Ausbildungsfahrt nach Russland
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Fürstenau/ Bramsche/ Osnabrück. Die zweite Jugendleiter-Ausbildung des Kooperationsmodells " Schule/ Verein" der Sportjugend des Kreissportbundes Osnabrück-Land ist in diesem Jahr fast beendet. Ein Novum in dieser Ausbildungsreihe: der Austragungsort Ekaterinburg/ Perm.
Die Teilnehmer dieser internationalen 19-tägigen Maßnahme, Deutsche aus dem Landkreis Osnabrück und Russen aus der Region Perm/ Ural, haben in der Presse über die einzelnen Etappen Bahnfahrt, Ekaterinburg, Flussfahrt auf der Silva, Perm/ Moskau berichtet. Öffentlichkeitsarbeit war nur ein Schwerpunkt dieser weit über 50 Unterrichtseinheiten hinausgehenden Ausbildungsreihe.
Ausrichter ist der Verein für Natursport und Kunst Hase-Ems, der nicht nur sein Equipment zur Verfügung stellt, sondern auch für die einzelnen Ausbildungsschwerpunkte die ent sprechenden Referenten aus dem In- und Ausland engagiert.
Schon im Vorbereitungsseminar haben sich die jugendlichen und erwachsenen Teilnehmer aus den verschiedenen Bildungseinrichtungen und Berufen in Teams via Internet auch mit ihren russischen Partnern auf die einzelnen Etappen vorbereitet.
Die Umsetzung in die Praxis war keine einfache Aufgabe. Ein fremdes Land, eine fremde Sprache, die andauernde Hitze bis zu 38 Grad, die Weite des Landes in oftmals nicht klimatisierten Großraumwaggons der russischen Eisenbahn, der Start in Ekaterinburg mitten hinein in ein ökologisches Forum " Eurasia 2010", Auf- und Abbau von Katamaranen und Zelten sowie der Transport des eigenen Gepäcks von den Bahnhöfen per Bus, S- und U-Bahnen zu den jeweiligen Quartieren in den Großstädten Perm und Moskau.



Anfang der Liste Ende der Liste