User Online: 1 | Timeout: 07:06Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Bis zu 105 Euro Miete pro Quadratmeter
Zwischenüberschrift:
Immobilienunternehmen: Osnabrück ist und bleibt starke Einkaufsstadt -Attraktive Gebäude haben Standort aufgewertet
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Das bundesweit tätige Immobilienunternehmen Lührmann hat dem Einzelhandelsstandort Große Straße ein gutes Zeugnis ausgestellt. Osnabrück bleibe eine " stabile und starke Einkaufsstadt mit weiterhin positivem Entwicklungspotenzial", heißt es im Fazit einer jetzt veröffentlichten Analyse.
Lührmann, 1992 in Osnabrück gegründet, hat sich auf die Vermarktung innerstädtischer Einzelhandelsimmobilien in sogenannten 1a-Lagen spezialisiert. Dazu gehört auch die Große Straße inklusive Kamp-Promenade. Ihre positive Einschätzung begründen die Analysten unter anderem mit der Höhe der Mieten. Trotz der Finanzkrise seien diese zuletzt nur marginal gesunken und damit weiterhin auf einem guten Niveau. Bis zu 105 Euro pro Quadratmeter seien derzeit erzielbar für ein 80 bis 120 Quadratmeter Fläche umfassendes Ladenlokal in bester Innenstadtlage und mit einzelhandelsgerechter Ausstattung. Vor allem für kleine und mittlere Ladenlokale würden bereits seit Jahren deutlich überdurchschnittliche Einzelhandelsmieten gezahlt, bemerken die Lührmann-Experten in ihrer Analyse.
Lobend wird hervorgehoben, dass in den vergangenen Jahren in der Fußgängerzone eine Reihe von Einzelhandelsimmobilien neu entwickelt oder umgebaut wurden. Attraktive Gebäude hätten den Standort weiter aufgewertet. Dazu zähle als jüngstes Beispiel das unter anderem von C & A genutzte Geschäftshaus an der Großen Straße 77-79, das vom Projektentwickler Pirelli für über 30 Millionen Euro an Union Investment veräußert worden sei.
Spannend bleibt nach Einschätzung der Lührmann-Analysten die Zukunft des ehemaligen Woolworth-Objektes an der Großen Straße 65-66. Die leer stehende Immobilie befindet sich aktuell noch im Eigentum des Finanzinvestors Cerberus, der allerdings Interesse an einer Veräußerung der Liegenschaft signalisiert hat. Derzeit werden verschiedene Entwicklungsszenarien für das Objekt entworfen. Details sind aus der Branche nicht zu erfahren.
Bemerkenswert ist in der Analyse, dass durch die hohe regionale Anziehungskraft der Osnabrücker Innenstadt die leicht unterdurchschnittliche Kaufkraft der ansässigen Bevölkerung mehr als ausgeglichen wird.

Autor:
jan


Anfang der Liste Ende der Liste