User Online: 2 | Timeout: 09:52Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Stadtwerke starten Dichtheitsprüfungen
Zwischenüberschrift:
Kanäle in Voxtrup werden überprüft
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. In dieser Woche beginnen die Stadtwerke mit der Dichtheitsprüfung der öffentlichen Grundstücksanschlusskanäle im Stadtgebiet. Das Unternehmen kommt damit seinen Verpflichtungen aus dem Wasserhaushaltsgesetz nach. Die Stadtwerke beginnen die Überprüfungen per Kanalkamera und per Luft- bzw. Wasserdruck in der Wasserschutzzone II im Stadtteil Voxtrup.
Zum Schutz des Bodens, des Grundwassers und der Kläranlagen erfassen die Stadtwerke im Rahmen ihrer grünen Initiative KUK (Kompetenz-Umwelt-Klima) als ihre Betreiberpflicht regelmäßig den Zustand des öffentlichen Kanalnetzes und beheben Undichtigkeiten durch Neubau und Sanierung. Hinsichtlich der Zuständigkeiten ist dabei zu unterscheiden zwischen den öffentlichen Grundstücksanschlusskanälen sowie den privaten Grundstücksentwässerungsanlagen. Als Grundstücksanschlusskanal wird die Verbindungsleitung vom Hauptkanal bis zum Revisionsschacht auf den Privatgrundstücken bezeichnet. Am Revisionsschacht endet das öffentliche Netz und damit die Zuständigkeit der Stadtwerke. Alle weiteren Leitungen auf den Privatgrundstücken sind Bestandteil der privaten Grundstücksentwässerungsanlage. Für die Überprüfung auf Dichtheit ist der Grundstückseigentümer zuständig. Um einen ganzheitlichen Boden- und Gewässerschutz zu gewährleisten, hat der Grundstückseigentümer nachzuweisen, dass seine private Grundstücksentwässerungsanlage ebenfalls in einem einwandfreien Zustand ist. Unter www.stadtwerke-osnabrueck.de » steht das Infoblatt " Dichtheitsprüfung - gewusst wie" zum Herunterladen bereit, der Antworten auf die wichtigsten Fragen gibt.


Anfang der Liste Ende der Liste