User Online: 2 | Timeout: 22:17Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
NUSO-Archiv - Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Metzer Kaserne soll Wohngebiet werden
Zwischenüberschrift:
Bima verkauft Fläche am Westerberg
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Metzer Kaserne? Nur wenige Osnabrücker können mit diesem Begriff etwas anfangen.Es handelt sich um eine kleine Kasernenfläche südlich der Sedanstraße, zu der auch eine Schule gehört. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) hat das Gelände jetzt verkauft. Daraus soll ein exklusives Wohngebiet werden.
Die Metzer Kaserne, von den Briten als Prestatyn Barracks bezeichnet, schließt sich mit einer Fläche von 2, 1 ha den Wohngebieten am Westerberg an. Einen Bebauungsplan gibt es für das Kasernengelände zwar noch nicht, die Stadtplaner haben sich jedoch frühzeitig für eine hochwertige Wohnnutzung ausgesprochen.
Den Zuschlag hat die Delta Grundstücksverwaltung bekommen. Sie biete die Gewähr dafür, " dass der hochwertige Wohnungsbau an dem exklusiven Standort auch verwirklicht werden kann", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Osnabrück. Delta ist die Immobiliengesellschaft der Köster-Bau-Gruppe und in Osnabrück mit Bauprojekten wie dem Jahn-Carrée bekannt.
Die Liegenschaft wurde von der Bima europaweit zum Verkauf ausgeschrieben. So verlangte es die Rechtsprechung, die sich auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf bezog. Zwischenzeitlich wurde diese Praxis aber durch eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes wieder eingeschränkt.
Zwischen Ausschreibung und Beurkundung hat das Verfahren noch nicht einmal fünf Monate gedauert. Beim Verkauf der ehemals britischen Kasernenflächen kommt erschwerend hinzu, dass hier ganz neue Nutzungen gefunden werden müssen, die eine enge Abstimmung mit der Stadt erfordern.
Die Stadt Osnabrück weist darauf hin, dass die gute Kooperation mit der Bima dazu geführt habe, dass neben der Metzer Kaserne bisher auch schon die General-von-Stein-Kaserne im September 2009 an das Land Niedersachsen und der größere Teil der Winkelhausenkaserne an die ESOS Energieservice Osnabrück veräußert wurden.


Anfang der Liste Ende der Liste